20.06.2006 | 11:08

Neues Seminar- und Bildungszentrum Mold eröffnet

Plank: Landwirtschaftliches Kompetenzzentrum entstanden

Nach rund zweijähriger Bauzeit ist gestern, 19. Juni, das neue Seminar- und Bildungszentrum Mold von Landesrat Dipl.Ing. Josef Plank eröffnet worden. Im Zuge des Bauprojekts ist aus dem ehemaligen Landmaschinenpflegehof eine moderne Bildungswerkstatt geworden. Das Gebäude umfasst ein Gästehaus mit 75 Betten, acht unterschiedliche Seminarräume für 12 bis 156 Personen, zwei EDV-Räume, eine große Halle für aktuelle Landtechnik sowie sechs Schulungswerkstätten.

„In Mold ist mit der Bildungswerkstatt, dem Landesverband der Maschinenringe, dem Maschinenring Manhartsberg und der Bezirksbauernkammer ein echtes landwirtschaftliches Kompetenzzentrum entstanden“, betonte Plank. Damit findet die zukunftsweisende Entscheidung, die Bezirksbauernkammer von Horn nach Mold zu verlegen, ihren offiziellen Abschluss.

Die Kosten für den generalsanierten und neu eingerichteten Vierkanthof betrugen 5,7 Millionen Euro und wurden vom Land Niederösterreich, dem Bund, dem Maschinenring und der Bezirksbauernkammer getragen. Seit 1952 reparieren niederösterreichische Landwirte in den Lehrwerkstätten in Mold Traktoren und Mähdrescher. 1993 wurde eine große neue Maschinendemonstrationshalle eröffnet, da die Landmaschinen im Laufe der Jahre immer größer wurden. Heute befindet sich in Mold die einzige Schulungsstätte Österreichs, in der das gesamte Landmaschinenprogramm für Schulungszwecke zur Verfügung steht.

Ein Ruhepol ist in Mold auch mit dem naturnah gestalteten Innenhof entstanden. Elemente wie Wackelsteine, ein Biotop, Bäume, Sträucher und eine Sonnenterrasse wurden der Waldviertler Landschaft nachempfunden. Wert auf Regionalität legt auch das Seminarrestaurant, wo Produkte von Landwirten aus der Region verarbeitet werden.

Nähere Informationen: NÖ Landwirtschaftskammer, Manuela Göll, Telefon 02742/259-9301.


Zu diesem Artikel gibt es eine unterstützende Audiodatei. Diese ist zum Download nicht mehr verfügbar. Bitte wenden Sie sich an: presse@noel.gv.at

RÜCKFRAGEHINWEIS

Amt der Niederösterreichischen Landesregierung
Landesamtsdirektion - Pressedienst
E-Mail: presse@noel.gv.at
Tel: 02742/9005-12163
Fax: 02742/9005-13550
Landhausplatz 1
3109 St. Pölten
© 2017 Amt der NÖ Landesregierung