20.06.2006 | 11:07

„prima la musica“-Finale

MusikerInnen aus NÖ holten 60 Preise

Vom diesjährigen Bundeswettbewerb „prima la musica“, der kürzlich in Eisenstadt abgehalten wurde, konnten die niederösterreichischen TeilnehmerInnen insgesamt 60 Preise mit nach Hause nehmen. Damit ging der Großteil der Preise in Österreichs größtes Bundesland. Auf Platz 2 schaffte es das Land Tirol, das 58 Preise erringen konnte. Den dritten Platz belegte mit insgesamt 47 Preisen das Bundesland Oberösterreich.

Aufgeteilt in erste, zweite und dritte Plätze errangen die niederösterreichischen MusikerInnen 19 erste, 22 zweite und 19 dritte Plätze. Damit konnte Niederösterreich – ex aequo mit Tirol – die größte Anzahl an ersten Preisen erzielen. Auch bei den dritten Plätzen wurden in keinem anderen Bundesland mehr Preise errungen als in Niederösterreich. Lediglich bei den zweiten Plätzen schnitt Tirol mit 25 Platzierungen besser ab als Niederösterreich. Insgesamt wurden beim diesjährigen Bewerb 115 erste, 136 zweite und 112 dritte Preise vergeben.

Nähere Informationen: Musikschulmanagement Niederösterreich, 3452 Atzenbrugg, Schlossplatz 1, Telefon 02275/4660-30, e-mail musikschulmanagement@volkskulturnoe.at, www.musikschulmanagement.at.


Zu diesem Artikel gibt es eine unterstützende Audiodatei. Diese ist zum Download nicht mehr verfügbar. Bitte wenden Sie sich an: presse@noel.gv.at

RÜCKFRAGEHINWEIS

Amt der Niederösterreichischen Landesregierung
Landesamtsdirektion - Pressedienst
E-Mail: presse@noel.gv.at
Tel: 02742/9005-12163
Fax: 02742/9005-13550
Landhausplatz 1
3109 St. Pölten
© 2017 Amt der NÖ Landesregierung