08.06.2006 | 13:16

Aktuelle Ausstellungen und neue Literaturhaus-Lounge

Von „120 Jahre Stadtpark Melk“ bis „nEUrosen“

Im Melker Stadtsaal, Alte Post, wurde gestern, 7. Juni, die Ausstellung „120 Jahre Stadtpark Melk" des Kultur- und Museumsvereins Melk eröffnet; gleichzeitig wurde das Buch „Gärten und Parks im Bezirk Melk - Teil 1: Stadtpark Melk" präsentiert. Öffnungszeiten: Heute, Donnerstag, 8., und morgen, Freitag, 9. Juni, von 18 bis 20 Uhr sowie am 10., 11. 15., 17., 18., 24. und 25. Juni von 10 bis 12 Uhr und von 18 bis 20 Uhr. Nähere Informationen bei der Kulturabteilung der Stadtgemeinde Melk unter 02752/523 07-211 und e-mail stadtamt@stadt-melk.at.

Im Unabhängigen Literaturhaus Niederösterreich (ULNOE) in Krems/Stein eröffnet Landesrätin Dr. Petra Bohuslav heute, Donnerstag, 8. Juni, um 18 Uhr den von Franz Graf in Zusammenarbeit mit Kunst im öffentlichen Raum Niederösterreich neu gestalteten Empfangraum des Hauses im Gebäudekomplex der ehemaligen Teppichfabrik Eybl. Nähere Informationen beim ULNOE unter 02732/728 84 und 0664/432 79 73, e-mail ulnoe@ulnoe.at und www.ulnoe.at, bzw. bei der Abteilung Kultur und Wissenschaft des Amtes der NÖ Landesregierung unter 02742/9005-13504, Katrina Petter, und e-mail katrina.petter@noel.gv.at.

Ebenfalls von Landesrätin Dr. Petra Bohuslav eröffnet wird morgen, Freitag, 9. Juni, um 17 Uhr im NÖ Dokumentationszentrum für Moderne Kunst in St. Pölten die Ausstellung „mitschrift – schriftbild“ mit Arbeiten von 22 KünstlerInnen. Bei der Vernissage wird auch das von Helga Cmelka in der Literaturedition Niederösterreich herausgegebene Buch „mitschrift – Schrift und Text im Bild“ mit Essays sowie bildnerischen Arbeiten zu Prosa und Lyrik von Ingeborg Bachmann, Friederike Mayröcker, Julian Schutting etc. vorgestellt. Ausstellungsdauer: bis 8. Juli; Öffnungszeiten: Dienstag bis Samstag von 10 bis 17 Uhr. Nähere Informationen beim NÖ Dokumentationszentrum für Moderne Kunst unter 02742/35 33 36, e-mail noedok@aon.at, www.noedok.at und www.kunstnet.at/noedok.

Im Stift Geras, Neugebäude, wird morgen, Freitag, 9. Juni, um 19.30 Uhr die NöART-Ausstellung „Atmen“ des 1946 in Wien geborenen und seit 1979 in Heinrichs bei Weitra lebenden Künstlers Ernst Skricka eröffnet. Ausstellungsdauer: bis 30. Oktober; nähere Informationen bei NöART unter 02742/755 90, e-mail office@noeart.at und www.noeart.at.

In Wolkersdorf finden im Rahmen des ARTevents an verschiedenen Plätzen der Stadt eine Architektur-Präsentation in Kombination mit bildnerischer Kunst, eine Skulptur-Schau sowie Fotografie-, Malerei- und Bildhauerei-Ausstellungen statt, an denen sich insgesamt elf KünstlerInnen beteiligen. Öffnungszeiten: Freitag, 9. Juni, ab 15 Uhr mit open end sowie Samstag, 10. Juni, von 10 bis 15 Uhr. Nähere Informationen bei der Stadtgemeinde Wolkersdorf unter 02245/2401-0 und www.wolkersdorf.at bzw. www.atelierstaudinger.at/artevent2006.

In Wolkersdorf ist am Samstag, 10. Juni, um 18 Uhr im Schloss auch die Vernissage der Ausstellung „Begrenzt – Unbegrenzt“ mit Arbeiten von Brigitte Pamperl, Martina Aigner und Stefan Emmelmann angesetzt. Ausstellungsdauer: bis 2. Juli; Öffnungszeiten: Samstag und Sonntag von 14 bis 18 Uhr sowie nach telefonischer Vereinbarung. Nähere Informationen beim „forumschlosswolkersdorf“ unter 0699/10 79 42 66, e-mail info@forumwolkersdorf.net und www.forumwolkersdorf.net.

Die Galerie des Kunstvereins Baden lädt am Samstag, 10. Juni, um 19 Uhr zur Eröffnung der Ausstellung „Rhwng a Rhagdoo - Without and Within“ von Carwyn Evans und Wanda Zyborska. Zu sehen sind die Arbeiten zu Charakteristika, Kultur und Sprache von Wales bzw. Irland bis 16. Juli. Öffnungszeiten: Samstag von 10 bis 12 Uhr und von 14.30 bis 18 Uhr, Sonntag von 14.30 bis 18 Uhr. Nähere Informationen bei der Galerie des Kunstvereins Baden unter 0699/12 34 50 10, e-mail buchegger@mycity.at und www.kunstverein.baden.com.

Arbeiten von 18 KünstlerInnen aus dem rund 60 Kilometer südöstlich von Rom liegenden Atelier Paliano, das seit 1999 regelmäßig österreichischen Malern u. a. als temporäre Wohn- und Wirkungsstätte dient, zeigt die Galerie „blaugelbe“ in Zwettl. Zur Eröffnung von „Paliano:Bilder (1999 - 2006)“ am Samstag, 10. Juni, um 18 Uhr gibt es auch eine Lesung und eine Vorführung des Filmes „Paliano“ von Andreas Ortag. Ausstellungsdauer: bis 25. Juni; Öffnungszeiten: Freitag, Samstag und Sonntag von 14 bis 18 Uhr. Nähere Informationen unter e-mail info@blaugelbezwettl.com, www.blaugelbezwettl.com.

Die Rathausgalerie Waidhofen an der Ybbs hat eine Schau mit Steinskulpturen des Kärntner Bildhauers Michael Kos und Malerei des in Wien und Istanbul lebenden Künstlers Ahmet Oran zusammengestellt. Zugleich werden in der Galerie Pendel gemeinsam mit Werken von Oran Raritäten asiatischer und orientalischer Textilkunst aus der Sammlung von Jürgen Funke präsentiert. Eröffnung: Samstag, 10. Juni, um 19.30 Uhr; Ausstellungsdauer: bis 23. Juli; Öffnungszeiten: Dienstag bis Sonntag von 10 bis 17 Uhr. Nähere Informationen bei der Galerie „Pendel – raumimpuls“ unter 07442/536 11-0, e-mail kunstbank-ferrum@kulturmanager.at und www.kulturpendel.at.

Ebenfalls am Samstag, 10. Juni, laden die Initiativen „ravelsbach.kultur“ und „Offa is“ um 16 Uhr zur Vernissage „Fahnen über Ravelsbach“ in die Kellergasse Pfaffstetten: In den Kellern und Weingärten von zehn Winzern sind dabei bis Mitte August jene 26 Kunst-Flaggen zu sehen, die Christian Rupp und Isabell Cerwenka-Wenkstetten für das 4. Europäische Sozial-Forum in Athen gestaltet haben. Nähere Informationen beim Landschaftspark Schmidatal unter 02732/745 22 bzw. 0664/200 90 57, Marietheres van Veen, und e-mail mtvv@aon.at.

Dem 1923 gegründeten Mödlinger Künstlerbund widmet sich die nächste Ausstellung in der NÖ Landesbibliothek in St. Pölten; eröffnet wird „bild schrift zeichen“ am Dienstag, 13. Juni, um 19 Uhr. Zu sehen sind die Arbeiten von 18 der insgesamt 50 KünstlerInnen der Kulturvereinigung bis 30. Juni. Öffnungszeiten: Montag bis Freitag von 8.30 bis 16 Uhr bzw. Dienstag zusätzlich bis 19 Uhr. Nähere Informationen bei der NÖ Landesbibliothek unter 02742/9005-12848 oder 15285.

Neue Holzschnitte der Künstlergruppe XYLON aus Deutschland, Österreich und der Schweiz unter dem Titel „dreifach“ zeigt das Barockschlössl in Mistelbach. Eröffnet wird am Mittwoch, 14. Juni, um 19 Uhr; Ausstellungsdauer: bis 6. August; Öffnungszeiten: Samstag, Sonn- und Feiertag von 14 bis 18 Uhr sowie nach telefonischer Vereinbarung. Nähere Informationen beim Kulturamt der Stadtgemeinde Mistelbach unter 02572/2515-5281, e-mail stadt-museumsarchiv@mistelbach.at und www.mistelbach.at.

„Emergenz“ heißt eine Ausstellung mit 12 Fotocollagen aus Badener Fenstern von Lotte Hendrich-Hassmann („Tapeten-Wechsel. Badener Fenster mit Ausblicken“) sowie Farbradierungen aus den letzten zehn Jahren von Tonia Kos, die am Mittwoch, 14. Juni, um 18 Uhr im Kreativzentrum / Theater am Steg in Baden eröffnet wird. Ausstellungsdauer: bis 25. Juni; Öffnungszeiten: Dienstag bis Freitag von 16 bis 20 Uhr sowie während der Veranstaltungen im Kreativzentrum. Nähere Informationen bei der Kulturabteilung der Stadtgemeinde Baden unter 02252/868 00-232, e-mail kultur@baden.gv.at und www.baden-bei-wien.at.

„Mozart in Schrems“ nennt Prof. Makis Warlamis sein multimediales Kunstprojekt im IDEA Haus in Schrems, das an eine Station auf Mozarts Prager Reise 1787 erinnert: Eine labyrinthische Raumkonzeption entführt dabei in einen „Zaubergarten“ mit in großen malerischen Zyklen umgesetzten Impressionen nach Mozarts Musik. Die Eröffnung am Donnerstag, 15. Juni, um 16 Uhr wird von Landeshauptmannstellvertreter Ernest Gabmann vorgenommen. Ausstellungsdauer: bis 5. November; Öffnungszeiten: Montag bis Samstag von 9.30 bis 12.30 Uhr und von 13.30 bis 18 Uhr; im Juli und August auch an Sonntagen von 10 bis 17 Uhr. Nähere Informationen beim IDEA Haus Schrems unter 02853/771 04-0, e-mail office@idea-design.at und www.idea-design.at.

Die Galerie „Kultur Mitte“ in Krems präsentiert in ihrer nächsten Schau Plastiken von Hans Freilinger und Gemälde von Heinz Staffelmayer; eröffnet wird am Freitag, 16. Juni, um 19 Uhr. Zu sehen sind die Arbeiten der beiden gebürtigen Innviertler Künstler bis 1. Juli; Öffnungszeiten: Montag bis Freitag von 9 bis 12 Uhr und von 14 bis 17 Uhr, Samstag von 9 bis 12 Uhr. Nähere Informationen bei der „Kultur Mitte“ unter 02732/824 13.

Im „Backhausen interior textiles – Outlet“ Hoheneich zeigt der Verein LINUM im Rahmen des Viertelfestivals NÖ – Waldviertel 2006 am Freitag, 16. Juni, von 10 bis 19 Uhr eine Textilkunst-Ausstellung mit Arbeiten aus den Caritaswerkstätten in Waidhofen an der Thaya, Gföhl, Zwettl und Schrems. Um 18 Uhr werden die 23 TeilnehmerInnen ihre Kollektion unter dem Titel „The spezial power fashion show“ auch persönlich am Laufsteg präsentieren. Nähere Informationen bei LINUM unter 02858/3395 und www.wald4tel.at/linum bzw. www.viertelfestival-noe.at.

Als erste Sonderausstellung im neuen Eisenerlebnismuseum FERRUM in Ybbsitz wird am Samstag, 17. Juni, um 9.30 Uhr die Schau „Die Welt ein Amboss – Alfred Habermann“ eröffnet. Öffnungszeiten: täglich außer Montag von 9 bis 18 Uhr; nähere Informationen beim FERRUM unter 07443/866 01, e-mail office@ferrum-ybbsitz.at und www.ferrum-ybbsitz.at.

Der Kunst Raum NÖ im Palais Niederösterreich in Wien präsentiert im Rahmen des „6 festival for fashion, music & photography“ die besten zehn Fotoserien aus insgesamt über 60 Einreichungen zum Römerquelle Editorial Award, einem Preis für Modefotografie. Eröffnet wird am Dienstag, 20. Juni, um 19.30 Uhr (um 18 Uhr gibt es ein Presse-Preview); Ausstellungsdauer: bis 29. Juli; Öffnungszeiten: Dienstag, Mittwoch und Freitag von 11 bis 19 Uhr, Donnerstag von 11 bis 20 Uhr und Samstag von 11 bis 15 Uhr. Nähere Informationen beim Kunst Raum NÖ unter 01/904 21 11, e-mail office@kunstraum.net und www.kunstraum.net.

Noch bis 16. Juli ist im Alten Gemeindehaus von Annaberg unter dem Titel „Vom Bamhackl, Schwoarzplattl und Sag-Feiler“ eine Schau über die bunte und artenreiche Vogelwelt des Ötscherlandes zu sehen. Öffnungszeiten: Samstag, Sonn- und Feiertag von 10 bis 12 Uhr und von 14 bis 17 Uhr, wochentags nach telefonischer Voranmeldung. Nähere Informationen unter 0650/817 12 56 und www.annaberg.info.

Bis 31. Oktober läuft im Wachaumuseum Teisenhoferhof in Weissenkirchen in der Wachau noch die Ausstellung „Poesie in Farbe“ mit Arbeiten des 1976 verstorbenen Wachaumalers Siegfried Stoitzner. Nähere Informationen beim Wachaumuseum Teisenhoferhof unter 02715/2232.

Schließlich zeigt das Karikaturmuseum Krems im IRONIMUS-Kabinett noch bis 17. September die Ausstellung „nEUrosen“ mit Karikaturen von Gustav Peichl zum Verhältnis Österreich – EU. Öffnungszeiten: täglich von 10 bis 18 Uhr. Nähere Informationen beim Karikaturmuseum Krems unter 02732/90 80 20, e-mail office@karikaturmuseum.at und www.karikaturmuseum.at.


Zu diesem Artikel gibt es eine unterstützende Audiodatei. Diese ist zum Download nicht mehr verfügbar. Bitte wenden Sie sich an: presse@noel.gv.at

RÜCKFRAGEHINWEIS

Amt der Niederösterreichischen Landesregierung
Landesamtsdirektion - Pressedienst
E-Mail: presse@noel.gv.at
Tel: 02742/9005-12163
Fax: 02742/9005-13550
Landhausplatz 1
3109 St. Pölten
© 2017 Amt der NÖ Landesregierung