06.06.2006 | 09:37

Malakademie-Teilnehmer gewinnt europäischen Preis

Sobotka: Künstlerische Jugendförderung macht sich bezahlt

Bereits zum zweiten Mal in Folge wurde sich der begabte Nachwuchskünstler Martin Veigl aus Stadt Haag mit dem Bundespreis beim europäischen Schülerwettbewerb „Partnership of Europe“ ausgezeichnet. Als Sieger seiner Kategorie erhielt er als Preis eine Reise nach Zypern, die er Ende Juni antreten wird. Sein Werk, das nun in den Hauptstädten fast aller EU-Länder präsentiert wird, zeigt einen Baum mit 24 Ästen, die die EU-Staaten symbolisieren - mit jeweils anderen Laubgruppen.

„Erfolge wie die von Martin Veigl zeigen, dass wir uns mit dem Konzept der kreativen künstlerischen Jugendförderung auf dem richtigen Weg befinden. Bereits im kommenden Schuljahr startet mit der NÖ Schreibakademie die nächste der NÖ Kreativ-Akademien, mit dem Ziel, junge kreative Talente zu fördern und zu begleiten“, so Landesrat Mag. Wolfgang Sobotka.

Seit 2003 fördert die NÖ Malakademie junge künstlerische Talente durch qualifizierten Malunterricht im Meisterklassenprinzip. Ab dem kommenden Schuljahr wird die NÖ Malakademie an insgesamt 16 Standorten angeboten. Das Interesse an der künstlerischen Jugendförderung ist ungebrochen.

Renommierte Künstler unterrichten den Nachwuchs und unterstützen sie bei der Weiterentwicklung ihres Talentes. Im Vordergrund steht die Freude am kreativen Schaffen, gleichzeitig werden die Schüler auch auf Wettbewerbe und Aufnahmsprüfungen an der Universität vorbereitet.

Nähere Informationen: Büro LR Sobotka, Christian Rädler, Telefon 02742/9005-12319, e-mail christian.rädler@noel.gv.at.


Zu diesem Artikel gibt es eine unterstützende Audiodatei. Diese ist zum Download nicht mehr verfügbar. Bitte wenden Sie sich an: presse@noel.gv.at

RÜCKFRAGEHINWEIS

Amt der Niederösterreichischen Landesregierung
Landesamtsdirektion - Pressedienst
E-Mail: presse@noel.gv.at
Tel: 02742/9005-12163
Fax: 02742/9005-13550
Landhausplatz 1
3109 St. Pölten
© 2017 Amt der NÖ Landesregierung