02.06.2006 | 10:42

St. Pöltner Autor bereits in 13 Sprachen übersetzt

Günther Stingls „Die Führung“ jetzt auch auf Spanisch

Erst kürzlich ist der Doppelband „Überstunden“ und „Tango Korrupti“ des 1939 in St. Pölten geborenen Autors und gelernten Hutmachers Günther Stingl in Tiflis auf Georgisch erschienen, obwohl der Autor ursprünglich nur eine Kurzgeschichte übersetzt haben wollte. Nun liegt seine Satire „Die Führung“ aus dem vergriffenen Prosaband „Überstunden“ rund um einen miserablen Führer, der internationale Gäste durch den Dogenpalast geleitet, auch auf Spanisch vor (Übertragung: Wolfgang Ratz).

Darüber hinaus sind als Bücher die Erzählungen „Schönberg und andere Geschichten“ auf Russisch sowie der Auswahlband „Eine hinreißende Geliebte“ auf Bulgarisch herausgekommen. Insgesamt hält der St. Pöltner Autor damit bei Übersetzungen in 13 Sprachen: Polnisch, Tschechisch, Slowakisch, Russisch, Bulgarisch, Albanisch, Rumänisch, Georgisch, Schwedisch, Französisch, Englisch, Spanisch und Hindi.

Nähere Informationen bei Günther Stingl unter 02742/781 43, 0676/900 52 72, e-mail guenther.stingl@aon.at und www.stingl-guenther.info.


Zu diesem Artikel gibt es eine unterstützende Audiodatei. Diese ist zum Download nicht mehr verfügbar. Bitte wenden Sie sich an: presse@noel.gv.at

RÜCKFRAGEHINWEIS

Amt der Niederösterreichischen Landesregierung
Landesamtsdirektion - Pressedienst
E-Mail: presse@noel.gv.at
Tel: 02742/9005-12163
Fax: 02742/9005-13550
Landhausplatz 1
3109 St. Pölten
© 2017 Amt der NÖ Landesregierung