01.06.2006 | 13:42

„Glatt & Verkehrt 2006“ in Krems, Spitz und Göttweig

Programmpräsentation und Start des Kartenvorverkaufs

Fast drei Wochen Programm und 25 Konzerte mit Musik aus vier Kontinenten an sechs Schau- bzw. Hörplätzen für 6.000 BesucherInnen - das sind die Eckdaten des heurigen, mittlerweile 10. Sommerfestivals „Glatt & Verkehrt“, das gestern, 31. Mai, in den Räumlichkeiten des Österreichischen Volksliedwerkes in Wien präsentiert wurde. Auch der Vorverkauf für das vom 13. bis 30. Juli in Krems, Spitz und Göttweig stattfindende Festival hat mit dem gestrigen Tag begonnen.

Bereits am 13. Juli beginnt die Reihe „Ethnische Musik und Film“ in Kooperation mit der Österreichischen Filmgalerie, die sich den Schwerpunkten Finnland und Lateinamerika widmet. Am 16. Juli wird im Stift Göttweig die „Werkstatt für Musikanten“ mit einem Konzert des Béla Ágoston Quintetts eröffnet. Am 22. Juli gastiert die legendäre Biermösl Blosn beim Spitzer Marillenkirtag. Am 23. Juli folgen nachmittags Heurigenmusik in der Sandgrube und „Film & Musik“ im Klangraum Krems Minoritenkirche mit dem Muthspiel-Trio.

Das Hauptprogramm vom 26. bis 30. Juli im Innenhof der Winzer Krems startet mit den Wachauer Begegnungen: Christoph Cech trifft mit seinem Janus Ensemble auf steirische G`stanzln der Gleichenberger Dorffrauen. Danach steht eine Begegnung mit Russland auf dem Programm, u. a. wird das Pokrovsky Ensemble eine Bearbeitung von Strawinskys „Les Noces“ vorstellen. An den weiteren Tagen stehen einerseits Sonderprojekte wie „Qawwali & Flamenco“, die Musik der Molukken, das holländisch-schottisch-sardische Projekt „Colla Voche“ oder die Konfrontation indonesischer Gamelans mit baskischer Txalaparte und afrikanischem Balaphon, andererseits Musikerpersönlichkeiten wie Omar Sosa oder Natacha Atlas im Mittelpunkt.

Nähere Informationen, das detaillierte Programm und Karten bei der NÖ Festival-Ges.m.b.H. unter 02732/90 80 30, der Tickethotline 02732/90 80 33, e-mail tickets@glattundverkehrt.at, info@glattundverkehrt.at und www.glattundverkehrt.at.


Zu diesem Artikel gibt es eine unterstützende Audiodatei. Diese ist zum Download nicht mehr verfügbar. Bitte wenden Sie sich an: presse@noel.gv.at

RÜCKFRAGEHINWEIS

Amt der Niederösterreichischen Landesregierung
Landesamtsdirektion - Pressedienst
E-Mail: presse@noel.gv.at
Tel: 02742/9005-12163
Fax: 02742/9005-13550
Landhausplatz 1
3109 St. Pölten
© 2017 Amt der NÖ Landesregierung