23.05.2006 | 12:33

„Europäischer Bauernmarkt“ heuer wieder in Schönbach

60 Aussteller aus zehn Nationen ab 25. Mai

Im Jahr 2000 wurde in Schönbach (Bezirk Zwettl) erstmals ein „Europäischer Bauernmarkt“ abgehalten. Bei diesem Markt handelt es sich um ein LEADER+ Projekt, das bundesländerübergreifend gemeinsam mit der oberösterreichischen Gemeinde Waldhausen im Strudengau abgewickelt wird. In diesem Sinne wird die Veranstaltung jährlich wechselnd im Waldviertel bzw. im Mühlviertel abgehalten. Heuer ist der niederösterreichische Ort Schönbach an der Reihe.

Zwischen Donnerstag, 25., und Sonntag, 28. Mai, werden 60 Aussteller aus zehn Nationen die 1.500 Quadratmeter große, überdachte Messefläche von Schönbach zur Präsentation ihrer landwirtschaftlichen Produkte nutzen. Das Angebot reicht dabei von mazedonischem Reis und holländischem Gouda über Dinkelbier aus Luxemburg bis hin zu Waldviertler Haferwhiskey und Mohnspeisen. Schönbach wird sich an den vier Veranstaltungstagen „europäisch“ präsentieren – konkret bemüht man sich, Themen, die Europa und die Waldviertler Bevölkerung bewegen, auf unterschiedliche Art und Weise darzustellen. Beispielsweise hat eine Zimmerei einen Holzsilo zu einer holländischen Windmühle umfunktioniert. Auch für internationale Küche ist gesorgt.

Der Markt hat seine Pforten am Donnerstag, Samstag und Sonntag jeweils von 9 bis 18 Uhr geöffnet, am Freitag kann er in der Zeit zwischen 14 und 22 Uhr besucht werden. Am Donnerstag stehen unter anderem ein Frühschoppen mit der Jugendmusikkapelle Schönbach sowie Auftritte der Echsenbacher Kirtagsmusi und der Volkstanzgruppe Schönbach auf dem Programm. Am Freitag wird ein Bezirks- und länderübergreifender Senioren- und Pensionistennachmittag abgehalten; am Abend dürfen sich die BesucherInnen auf irische Volksmusik freuen. Der Samstag steht unter anderem im Zeichen von „Spiel und Spaß für Kinder“ bzw. einer Präsentation der 18 Gemeinden der LEADER+ Region Waldviertler Kernland vor. Für Sonntag ist erneut ein umfangreiches Musikprogramm geplant.

Im Jahr 2004 besuchten Menschen aus mehr als 500 österreichischen Orten den „Europäischen Bauernmarkt“. Die Wertschöpfung dieser Veranstaltung beläuft sich auf geschätzte 150.000 Euro.

Nähere Informationen: Ernst Schneider, Destination Waldviertel GmbH, Telefon 02822/541 09 31, e-mail schneider@waldviertel.or.at, www.waldviertel.or.at, bzw. Landentwicklung Schönbach, Franz Höfer, Telefon 0664/154 64 70, www.schoenbach.at.


Zu diesem Artikel gibt es eine unterstützende Audiodatei. Diese ist zum Download nicht mehr verfügbar. Bitte wenden Sie sich an: presse@noel.gv.at

RÜCKFRAGEHINWEIS

Amt der Niederösterreichischen Landesregierung
Landesamtsdirektion - Pressedienst
E-Mail: presse@noel.gv.at
Tel: 02742/9005-12163
Fax: 02742/9005-13550
Landhausplatz 1
3109 St. Pölten
© 2017 Amt der NÖ Landesregierung