19.05.2006 | 14:31

Plank traf EU-Umweltkommissar Dimas in Baden

Bekenntnis zu erneuerbaren Energien

Landesrat Dipl.Ing. Josef Plank traf heute mit EU-Umweltkommissar Stavros Dimas in der Höheren Bundeslehranstalt für wirtschaftliche Berufe Baden (HLA Baden) zu einem Gedankenaustausch und zu einer gemeinsamen Diskussionsveranstaltung mit Schülern zusammen. Dimas meinte, er wolle durch direkten Kontakt zur Bevölkerung die Bürgernähe betonen und ein Zeichen gegen die vorhandene EU-Skepsis setzen. Was den Umweltbereich betreffe, so werde die EU auch verstärkt auf den Einsatz erneuerbarer Energien wie Windkraft und Solarenergie setzen. Dimas befindet sich derzeit anlässlich der in Rust stattfindenden EU-Umweltministerkonferenz in Österreich.

Plank unterstrich die Rolle Niederösterreichs beim Einsatz erneuerbarer Energieträger. Keinesfalls dürfe es zu einer Kürzung der Mittel für erneuerbare Energien kommen. In Sachen Luftreinhaltung sei wiederum notwendig, auf EU-Ebene generelle Regelungen und Hilfestellungen für die Länder ins Auge zu fassen.

Nähere Informationen: christian.minolta@noel.gv.at, Telefon 0676/5525939


Zu diesem Artikel gibt es eine unterstützende Audiodatei. Diese ist zum Download nicht mehr verfügbar. Bitte wenden Sie sich an: presse@noel.gv.at

RÜCKFRAGEHINWEIS

Amt der Niederösterreichischen Landesregierung
Landesamtsdirektion - Pressedienst
E-Mail: presse@noel.gv.at
Tel: 02742/9005-12163
Fax: 02742/9005-13550
Landhausplatz 1
3109 St. Pölten
© 2017 Amt der NÖ Landesregierung