17.05.2006 | 15:07

Ortsdurchfahrt Schiltern in Langenlois neu gestaltet

Gesamtbaukosten belaufen sich auf rund 550.000 Euro

In mehreren Bauetappen wurden in den letzten Jahren die Landesstraßen L 44, L 79 und L 7027 im Ortsgebiet von Schiltern in der Stadtgemeinde Langenlois (Bezirk Krems-Land) auf einer Länge von rund 2,4 Kilometern neu gestaltet. Das wichtigste Teilstück im Zuge der Landesstraße L 79 vom Marktplatz bis zum Schlossplatz wird dieser Tage fertig. Bei dem Projekt wurde die neue Fahrbahn mit einer Breite von rund 5,5 Metern ausgeführt und der Gehsteig auf einer Länge von 600 Metern saniert bzw. neu errichtet. Für den ruhenden Verkehr wurden zusätzliche Abstellflächen errichtet. Zudem gibt es im Bereich des Schlosses Schiltern und des Schaugartens „Arche Noah“ eine neue Platzgestaltung mit Trinkbrunnen, Sitzbänken, Fassadenbeleuchtung und mobilen Pflanztrögen.

Die Arbeiten führten die Straßenmeisterei Langenlois und örtliche Baufirmen durch. Die Gesamtbaukosten belaufen sich auf rund 550.000 Euro, wobei 450.000 Euro vom Land Niederösterreich und 100.000 Euro von der Stadtgemeinde Langenlois getragen werden. Die noch fehlenden Bereiche der Ortsausfahrten im Zuge der Landesstraßen L 79 und L 7023 werden in den nächsten Jahren fertig gestellt.

Nähere Informationen: NÖ Straßendienst, Ing. Markus Hahn, Telefon 02742/9005-14737.


Zu diesem Artikel gibt es eine unterstützende Audiodatei. Diese ist zum Download nicht mehr verfügbar. Bitte wenden Sie sich an: presse@noel.gv.at

RÜCKFRAGEHINWEIS

Amt der Niederösterreichischen Landesregierung
Landesamtsdirektion - Pressedienst
E-Mail: presse@noel.gv.at
Tel: 02742/9005-12163
Fax: 02742/9005-13550
Landhausplatz 1
3109 St. Pölten
© 2017 Amt der NÖ Landesregierung