17.05.2006 | 10:49

Ötscher-Tropfsteinhöhle feiert 80-Jahr-Jubiläum der Eröffnung

Die Ötscher-Tropfsteinhöhle bei Kienberg bzw. Gaming (Bezirk Scheibbs) wurde nach dem Ausbau für BesucherInnen vor 80 Jahren eröffnet bzw. vor 40 Jahren wieder eröffnet. Am Samstag, 3. Juni, feiert die Ortsgruppe Kienberg-Gaming der „Naturfreunde“ als Betreuerin der Höhle diese Ereignisse, an der Feier werden auch die Landesräte Emil Schabl und Dipl. Ing. Josef Plank teilnehmen.

Bereits ab 9 Uhr wird bei freiem Eintritt und bei jeder Witterung ein umfangreiches Programm geboten, z. B. eine Dokumentation über die Arbeiten in der und um die Höhle. An drei Stationen kann man die Geschichte der Tropfsteinhöhle verfolgen. Dazu bietet die Österreichische Bergrettung laufend Vorführungen an, die „Naturfreunde“ laden ganztägig zum halben Preis zu Führungen ein. Eine Kletterwand, eine Rätsel-Rallye für Kinder und tolle Spiele für die kleinsten BesucherInnen ergänzen das Programm.

Die Höhle – im Vorjahr kamen 6.500 BesucherInnen - ist bei einem maximalen Höhenunterschied von 54 Metern 575 Meter lang und hat beeindruckende Gesteinsformationen mit Namen wie „Hoher Dom“, „Halle der feurigen Zungen“ oder „Zaubergang“. Die Führungen dauern zwischen 45 Minuten und einer Stunde.

Weitere Informationen: „Naturfreunde“, Ortsgruppe Kienberg-Gaming, Johann Scharner, Telefon 07485/985 59.


Zu diesem Artikel gibt es eine unterstützende Audiodatei. Diese ist zum Download nicht mehr verfügbar. Bitte wenden Sie sich an: presse@noel.gv.at

RÜCKFRAGEHINWEIS

Amt der Niederösterreichischen Landesregierung
Landesamtsdirektion - Pressedienst
E-Mail: presse@noel.gv.at
Tel: 02742/9005-12163
Fax: 02742/9005-13550
Landhausplatz 1
3109 St. Pölten
© 2017 Amt der NÖ Landesregierung