16.05.2006 | 13:16

Konzertveranstaltungen in Niederösterreich

Von „Zither-Virtuos“ bis zur Sinfonietta Baden

Mit dem Konzert „Zither-Virtuos“ des Wiener Zitherlehrerquartetts warten die Maria Enzersdorfer Schlosskonzerte auf Schloss Hunyadi am Donnerstag, 18. Mai, um 19.30 Uhr auf. Nähere Informationen und Karten beim Gemeindeamt Maria Enzersdorf unter 02236/445 01-0, e-mail gemeindeamt@maria.enzersdorf.at und www.maria.enzersdorf.at.

Ebenfalls am Donnerstag, 18. Mai, ist um 16 Uhr im Beethovenhaus in Baden Musik von Mozart, Lanner, Urbach u. a. zu hören; gestaltet wird der Abend von Viktor Schilowsky, Ines Miklin, Martin Först und Franz Wagner. Nähere Informationen und Karten beim Ticketservice Frauenbad Baden unter 02252/868 00-522.

In der „babü” in Wolkersdorf steht sowohl am Donnerstag, 18., als auch Freitag, 19. Mai, Jazz auf dem Programm: Auf das Saxophonquartett Saxomania (Bernhard Mayer, Doris Stüber, Sylvia Böhm und Christian Pleil) folgt tags darauf Charly Biskup im Rahmen seiner „Find Your Way”-Tour; Beginn ist jeweils um 20.30 Uhr. Nähere Informationen und Karten in der „babü” Wolkersdorf unter 02245/83 37 42, e-mail babue.wolkersdorf@gmx.at, www.babue.com und www.stadtwirtshaus.at/babue.

Ein Saxophon-Konzert veranstaltet auch die Kulturinitiative St. Andrä-Wördern am Sonntag, 21. Mai, um 19 Uhr im Kulturhaus Alter Pfarrhof: Das 18th Street Saxophon-Quintett spielt ohne Schlagzeugbegleitung oder andere Instrumente „Saxophon unplugged“. Bereits zuvor gibt es im Rahmen des „Onda Latina“-Festivals am Freitag, 18. Mai, um 20 Uhr einen „Brasilianischen Abend“ im Kulturhaus Alter Pfarrhof, Gäste sind der Musiker und Komponist Alegre Corrêa und die Sängerin Ana Paula da Silva. Nähere Informationen und Karten beim Gemeindeamt St. Andrä-Wördern unter 02242/31300-0 und www.kultur-staw.info.

Im Wald4tler Hoftheater in Pürbach sind am Freitag, 19. Mai, um 20.15 Uhr Wuppinger & l‘ Orchestre Europe zu Gast. Die Formation rund um die beiden Gitarristen Frank Wuppinger und Andreas Wierisch spielt eine bunte Mischung aus europäischer Folklore, osteuropäischen Rhythmen und Jazz. Nähere Informationen und Karten beim Wald4tler Hoftheater Pürbach unter 02853/784 69, e-mail wki@w4hoftheater.co.at und www.w4hoftheater.co.at.

Am Freitag, 19. Mai, veranstaltet auch die Franz Schubert-Gesellschaft Wienerwald um 19.30 Uhr im Stadttheater Berndorf ein Gala-Konzert mit Daniel Lewis Williams und Thomas Schubert. Auf dem Programm stehen Werke von Franz Schubert, Alexander Zemlinsky und Carl Loewe sowie Spirituals und die Weltpremiere des Zyklus „Circle of Life" nach Texten der amerikanischen Ureinwohner von Thomas Schubert. Nähere Informationen unter 0664/566 48 87, Maria Nimmerfall; Karten bei der Buchhandlung Kral unter 02672/822 36.

Worldmusic mit der Ashantee Foundation bietet das Alte Depot in Mistelbach am Freitag, 19. Mai, ab 21 Uhr. Nähere Informationen und Karten beim Alten Depot Mistelbach unter 02572/3955 und http://members.aon.at/cafedepot.

Ebenfalls am Freitag, 19. Mai, gibt die Musikschule der Stadt Retz um 19 Uhr ein Konzert im Stadtsaal von Pulkau. Nähere Informationen bei der Musikschule Retz unter 02942/2223-52, e-mail musikschule.retz@utanet.at und www.musikschule-retz.at.

Im Warehouse St. Pölten beginnt das „All STP Electronic“-Wochenende am Freitag, 19. Mai, mit der Eventreihe „Tschossen!“, die Breaks, Techno, House, Minimal, Electro, Hip Hop, Dub, Nu Jazz und Trip Hop vereint. Am Samstag, 20. Mai, folgen Reload mit einem „STP D’n’B Special“; Beginn ist jeweils um 21 Uhr. Nähere Informationen und Karten beim Warehouse St. Pölten unter 02742/714 00-630, e-mail info@w-house.at und www.w-house.at.

Im Stadtmuseum Wiener Neustadt wird der Konzertreigen zum Mozart-Schwerpunkt am Freitag, 19. Mai, um 19.30 Uhr mit „Mozart und Mozartisten“ fortgesetzt; es spielt ein Bläserensemble der NÖ Tonkünstler unter Werner Hackl. Am Dienstag, 23. Mai, gestaltet dann das Innsbrucker Conventus Quartett einen Kammermusikabend mit Mozarts Klavierquintett in g-moll KV 478, dem Quintett für Horn, Violine, zwei Violen und Violoncello in Es-Dur KV 407 sowie dem Streichquartett in D-Dur KV 499 („Hoffmeister-Quartett“). Nähere Informationen und Karten beim Stadtmuseum Wiener Neustadt unter 02622/373-950 und e-mail norbert.koppensteiner@wiener-neustadt.at.

„Mozart bei Kerzenlicht“ wiederum bietet Schloss Rosenburg zum Auftakt der heurigen Kerzenlicht-Konzerte: Am Samstag, 20. Mai, spielt das Gustav Mahler Ensemble um 20 Uhr „Eine kleine Nachtmusik“ u. a. Nähere Informationen und Karten auf Schloss Rosenburg unter 02982/2911 und www.rosenburg.at.

Unter dem Titel „Mozart in India“ lädt das Ensemble Veena Feelharmonica unter Emanuel Schulz am Samstag, 20. Mai, um 19.30 Uhr im Theater am Steg in Baden zu einem Konzert mit Mozarts Musik in neuem Gewand. Nähere Informationen und Karten beim Ticketservice Frauenbad Baden unter 02252/868 00-522.

Finnischen Tango mit dem Tango-Quintett Vaaralliset huulet unter dem Titel „Geheime Leidenschaft des Nordens“ bietet das Haus der Regionen in Krems/Stein am Samstag, 20. Mai, um 19.30 Uhr zum Auftakt des Finnland-Schwerpunktes. Ab 31. Mai kann man dann die nordischen Rhythmen bei einem viertägigen Tangoworkshop selbst erlernen. Nähere Informationen und Karten beim Haus der Regionen unter 02732/850 15-23, e-mail ticket@volkskultureuropa.org und www.volkskultureuropa.org.

„More Than Tango“ hingegen heißt es am Samstag, 20. Mai, um 20.30 Uhr in der „Kulturmü´µ“ in Hollabrunn: Klaus Paier und Gerald Preinfalk spielen Jazz in eigenen Kompositionen und improvisatorischen Exkursen. Nähere Informationen und Karten bei der „Kulturmü´µ“ Hollabrunn unter 02952/202 48 oder 0699/115 33 556, e-mail mehl@kulturmue.at und www.kulturmue.at.

Im Großen Musiksaal bei der Bachpromenade in Hollabrunn findet am Samstag, 20. Mai, um 20 Uhr das Preisträgerkonzert des diesjährigen Volksmusik-Wettbewerbes statt; zum Wettbewerb angemeldet haben sich 27 Solisten und 24 Ensembles. Nähere Informationen beim Musikschulmanagement NÖ unter 02275/4660-30, e-mail musikschulmanagement@volkskulturnoe.at und www.musikschulmanagement.at.

Ebenfalls am Samstag, 20. Mai, spielen Harri Stojka, Claudius Jelinek, Heimo Wiederhofer und Ivan Ruiz Machado um 20.30 Uhr auf Schloss Wolkersdorf „A Tribute To Swing”. Nähere Informationen und Karten beim „forumschlosswolkersdorf“ unter 0664/331 23 72, e-mail info@forumwolkersdorf.net und www.forumwolkersdorf.net.

Fantasy Folk der österreichisch Folkband Ballycotton (Christina Gaismeier, Alex König, Peter Beinhofer, Robert Polsterer und Harald Binder) ist am Samstag, 20. Mai, ab 19 Uhr beim Straßenfest von „Little Phönix“ in St. Pölten zu erleben. Nähere Informationen bei Ballycotton unter 0650/4190199, Verena Schmid, e-mail verena.schmid@gmx.net und www.ballycotton.at.

Ein Frühlingskonzert zu Ehren von Heinrich Strecker unter dem Titel „Drunt in der Lobau …“ gestalten Chor und Solisten der Gesellschaft der Musikfreunde Perchtoldsdorf am Samstag, 20. Mai, um 17 Uhr in der Burg zu Perchtoldsdorf. Bereits um 16.30 Uhr am Samstag, 20. Mai, bringt der Perchtoldsdorfer Marienchor in der Marienkirche unter dem Titel „Flotte G’schichten“ Chormusik aus Musical und Oper. Am Sonntag, 21. Mai, folgt dann um 18 Uhr im Franz Szeiler-Saal in Perchtoldsdorf eine Hugo Wolf-Serenade mit Liedern von Wolf und Werken von Mozart und Schumann. Ebenfalls im Franz Szeiler-Saal spielen Daniel, Andreas und Ernst Ottensamer bei einem Familienkonzert am Montag, 22. Mai, um 20 Uhr Musik von Mozart, Poulenc, Schostakowitsch, Tschaikowsky, Débussy u. a. Nähere Informationen und Karten beim InfoCenter Perchtoldsorf unter 01/866 83-400.

Sakrales, Klassisches und Spirituals von Mozart, Beethoven, Palestrina, Rachmaninow u. a. mit dem Concert Choir und den 9th Street Singers der Viterbo University aus La Crosse (Wisconsin/USA) sind am Sonntag, 21. Mai, um 19.30 Uhr bei einem Chorkonzert in der Stiftskirche Melk zu hören. Der Eintritt ist frei; nähere Informationen beim Stift Melk unter 02752/555-230, e-mail kultur.tourismus@stiftmelk.at und www.stiftmelk.at.

Ein Chorkonzert steht am Sonntag, 21. Mai, um 17 Uhr auch im Festsaal des Seminars Hollabrunn auf dem Programm: Die Capella Cantabile und das Kammerorchester der Walter Lehner-Musikschule Hollabrunn intonieren u. a. Mozarts „Vesperae solennes de confessore“ KV 339 und Spirituals. Nähere Informationen und Karten bei der Musikschule Hollabrunn unter 02952/2467 und www.musikschulehollabrunn.at.

Im Rahmen der Reihe „Kultur in Langenloiser Höfen“ geben Liedertafel und Jugendchor Langenlois sowie die Schönberger Jungmusikanten am Sonntag, 21. Mai, um 16 Uhr ein Konzert im Schlosshof Haindorf. Nähere Informationen und Karten beim Ursin Haus Langenlois unter 02734/2000-0, e-mail info@ursinhaus.at und www.ursinhaus.at.

Am Sonntag, 21. Mai, startet auch der Musiksommer auf der neuen Gstettenbühne in Poysdorf: Ab 16 Uhr laden der Musikverein Poysdorf und die Stallberg Musikanten bei freiem Eintritt zu einem Jausenschoppen. Nähere Informationen beim Tourismusbüro Poysdorf unter 02552/203 71, Sylvia Wimmer, e-mail info@weinerlebniswelt.at und www.poysdorf.at.

Unter dem Titel „Die Verklärung und das Mädchen“ spielt das Hagen-Quartett am Sonntag, 21. Mai, um 19.30 Uhr im Festspielhaus St. Pölten Beethovens Streichquartett Nr. 11 f-moll op. 95, Mozarts Klarinettenquintett A-Dur KV 581 und Schuberts Streichquartett Nr. 14 d-moll D 810 („Der Tod und das Mädchen“). Nähere Informationen und Karten beim Festspielhaus St. Pölten unter 02742/90 80 80-222, e-mail karten@festspielhaus.at und www.festspielhaus.at.

Schließlich spielt die Sinfonietta Baden unter der Leitung von Thomas Rösner am Dienstag, 23. Mai, um 19.30 Uhr im Congress Casino Baden Werke von Wolfgang Amadeus Mozart. Auf dem Programm stehen die Meistermusik KV 477, die Symphonie g-moll KV 183 und die Missa c-moll KV 427. Nähere Informationen und Karten beim Congress Casino Baden unter 02252/444 96-444, e-mail tickets.ccb@casinos.at und www.ccb.at.


Zu diesem Artikel gibt es eine unterstützende Audiodatei. Diese ist zum Download nicht mehr verfügbar. Bitte wenden Sie sich an: presse@noel.gv.at

RÜCKFRAGEHINWEIS

Amt der Niederösterreichischen Landesregierung
Landesamtsdirektion - Pressedienst
E-Mail: presse@noel.gv.at
Tel: 02742/9005-12163
Fax: 02742/9005-13550
Landhausplatz 1
3109 St. Pölten
© 2017 Amt der NÖ Landesregierung