04.05.2006 | 10:50

Naturpark Blockheide Gmünd-Eibenstein „Neu“

Eröffnung mit vielen neuen Attraktionen am 7. Mai

Am Sonntag, 7. Mai, wird um 10 Uhr in der Stadtgemeinde Gmünd die Eröffnung des Naturparks Blockheide Gmünd-Eibenstein „Neu“ mit Landeshauptmannstellvertreter Ernest Gabmann und Landesrat Emil Schabl gefeiert. Auch das neue Infocenter sowie die Lauf- und Nordic Walking-Strecke nehmen an diesem Tag ihren Betrieb auf. Der Anstich des Naturparkbieres, eine Volkstanzgruppe aus Moorbad Harbach, geführte Wanderungen zu den neuen Attraktionen in der Blockheide und Ponyreiten für Kinder sind weitere Programmpunkte.

Im Naturpark Blockheide Gmünd-Eibenstein wurden in den letzten drei Jahren die Zugänge und Eingangsbereiche neu gestaltet. Auf einem neuen, aus Holz errichteten Aussichtsturm gelangt man über 110 Stufen auf rund 25 Meter Höhe. Darunter, im ehemaligen Wasserreservoir, ist jetzt die Ausstellung „Die Geburt der Wackelsteine“ untergebracht. Daneben wurde das Infocenter mit Shop und Schulungsraum errichtet.

Ein neues Leitsystem mit Informationstafeln und Wegweisern führt die Wanderer durch den Naturpark. Im Gelände rund um den Aussichtsturm findet man einen Abenteuer-Kinderspielplatz mit einem Steinlabyrinth sowie einen „Picknickplatz für Riesen und Zwerge“. Vier neue Themenwege von 2,8 bis 5,6 Kilometer Länge und der Meridianweg, der den Verlauf des 15. Meridians vom Nord- bis zum Südpol darstellt, sind jetzt vorhanden. Dazu kommen noch eine neue Homepage, ein neuer Werbefolder und ein „Blockheideführer“.

Weitere Informationen: www.blockheide.at.


Zu diesem Artikel gibt es eine unterstützende Audiodatei. Diese ist zum Download nicht mehr verfügbar. Bitte wenden Sie sich an: presse@noel.gv.at

RÜCKFRAGEHINWEIS

Amt der Niederösterreichischen Landesregierung
Landesamtsdirektion - Pressedienst
E-Mail: presse@noel.gv.at
Tel: 02742/9005-12163
Fax: 02742/9005-13550
Landhausplatz 1
3109 St. Pölten
© 2017 Amt der NÖ Landesregierung