05.05.2006 | 13:06

Opponitz: Gemeindeamt wird zum Kunst- und Kulturzentrum

Ab 7. Mai jeden Sonntag Ausstellungen und Sammlungen

Im Zuge des Ybbstalbahn-Erlebnistickets „7 Gemeinden - 7 Tage“ werden ab kommenden Sonntag, 7. Mai, das denkmalgeschützte, restaurierte Gemeindeamt Opponitz und das Sichelmuseum „Hammer am Bach“ bis 31. Oktober jeden Sonntag zum Ausstellungszentrum. Jeweils von 10 bis 14 Uhr werden dabei über die ganze Saison Ausstellungen moderner Kunst sowie verschiedene historische und volkskundliche Sammlungen zu sehen sein.

Den Auftakt machen am 7. Mai eine historische Bügeleisensammlung von Johann Großberger, Franz Nagelhofer und Erwin Forster mit über 150 Bügelgeräten aus vergangenen Jahrhunderten, eine Ybbssteinschau von Norbert Zagler aus Waidhofen an der Ybbs sowie Bilder der Opponitzer Künstlerinnen Doris Schweiger und Maria Hagauer.

Das Ybbstalbahn-Erlebnisticket beinhaltet in Opponitz auch einen Empfang am Bahnhof, eine Führung durch das Fischerdorf, zur Pfarrkirche mit dem historischen Pfarrhaus, zum Sichelmuseum „Hammer am Bach“ u. a. Dem wanderfreudigen Publikum wird eine „Wildromantische Schluchtenwegwanderung“ und eine „Almwanderung“ angeboten; die Gastronomiebetriebe servieren „Opponitzer Spezialitäten“.

Nähere Informationen beim Gemeindeamt Opponitz unter 07444/7280-40; das Ybbstalbahn-Erlebnisticket gibt es u. a. bei der Personenkasse Waidhofen an der Ybbs unter 07442/556 80-382, beim ÖBB-Call Center unter 05-1717 sowie unter www.oebb.at.


Zu diesem Artikel gibt es eine unterstützende Audiodatei. Diese ist zum Download nicht mehr verfügbar. Bitte wenden Sie sich an: presse@noel.gv.at

RÜCKFRAGEHINWEIS

Amt der Niederösterreichischen Landesregierung
Landesamtsdirektion - Pressedienst
E-Mail: presse@noel.gv.at
Tel: 02742/9005-12163
Fax: 02742/9005-13550
Landhausplatz 1
3109 St. Pölten
© 2017 Amt der NÖ Landesregierung