03.05.2006 | 09:10

Plank überreichte Ökomanagement Klimapreise

Vier niederösterreichische Firmen ausgezeichnet

Landesrat Dipl.Ing. Josef Plank überreichte gestern, 2. Mai, in St. Pölten die Ökomanagement Klimapreise, die das Land in Zusammenhang mit dem Klimaprogramm gemeinsam mit der NÖ Wirtschaftskammer ins Leben gerufen hat und die nun zum ersten Mal verliehen wurden. Die Preisträger in insgesamt vier Sparten sind in der Kategorie Gebäude und Raumwärme das Architektenteam AH3, in jener der Mobilität der Taxiunternehmer Ernst Killian, im Bereich Produktion die Firma Pollmann Austria und in der offenen Kategorie die EVN AG. Die Preise sind mit je 3.000 Euro dotiert.

Plank betonte bei der Preisverleihung, dass das Land mit dem NÖ Klimaprogramm einen ambitionierten und vorbildlichen Ansatz zur Reduktion von Treibhausgasen beschlossen habe. „Unternehmen sind wichtige Kooperationspartner gerade auch im Klimaschutz. Klimaschutz als eine der wichtigsten Herausforderungen unserer Zeit muss sehr breit verankert werden und braucht die Wirtschaft als Partner“, so Plank.

Zur Teilnahme am Klimapreis waren alle niederösterreichischen Unternehmen aufgerufen, die herausragende, innovative Ideen, Konzepte oder Produkte zur Reduzierung von Treibhausgasemissionen umgesetzt haben. Viele Unternehmen aus unterschiedlichen Branchen haben vorbildliches und freiwilliges Engagement gezeigt und hervorragende Projekte eingereicht.

Zu den Preisträgern: Das Team AH3 hat in Ziersdorf den ersten Passivhauskindergarten Österreichs errichtet. Das Taxiunternehmen Killian ist ein junges Kleinunternehmen in der Klimaschutzgemeinde Stockerau, im vergangenen Jahr wurde das erste erdgasbetriebene Fahrzeug im Bezirk Korneuburg angeschafft. Pollmann Austria ist ein Spezialist in der Kunststoff- und Metallverarbeitung, seit 2003 setzt die Firma auf Wärmerückgewinnung, wärmetechnische Sanierung, Erneuerung der Kühlanlage und eine Lüftungsanlage. Die EVN AG hat in Bad Vöslau mit der Vernetzung dreier Betriebe (Biomassekraftwerk, Klärschlammverwertungsanlage und Biogasanlage) ein äußerst innovatives Projekt umgesetzt.

Weitere Informationen: Büro LR Plank, e-mail christian.milota@noel.gv.at, Telefon 0676/552 59 39.


Zu diesem Artikel gibt es eine unterstützende Audiodatei. Diese ist zum Download nicht mehr verfügbar. Bitte wenden Sie sich an: presse@noel.gv.at

RÜCKFRAGEHINWEIS

Amt der Niederösterreichischen Landesregierung
Landesamtsdirektion - Pressedienst
E-Mail: presse@noel.gv.at
Tel: 02742/9005-12163
Fax: 02742/9005-13550
Landhausplatz 1
3109 St. Pölten
© 2017 Amt der NÖ Landesregierung