28.04.2006 | 10:53

Großer Tierumzug auf Schloss Hof

Erster Höhepunkt des Veranstaltungsjahres am 1. Mai

Das Kaiserliche Festschloss Hof hat seit kurzem wieder seine Tore geöffnet und bietet als ersten Höhepunkt eines reichen Veranstaltungsjahres am Montag, 1. Mai, eine große Tierparade: Um 15 Uhr startet der Umzug im Ehrenhof des Schlosses und führt über die weitläufigen Weiden zum revitalisierten Meierhof. Mit dabei sind Pferde altösterreichischer Rassen wie Noriker, Gidran und Nonius, Shetlandponys, Kamele, Weiße Esel und weitere Tiere aus der Menagerie des Kaiserlichen Festschlosses.

Eine Ehrenposition in der Parade kommt dem wenige Tage alten Nachwuchs der Noriker-Stuten zu, die Karawane der sechs Trampeltiere verspricht ebenso eine Attraktion der besonderen Art. Auch traditionelle Reitkunst, u. a. des Reitens im Damensattel, steht am Programm. Als weiterer Schmuck der Parade werden ein-, zwei- und vierspännige Kutschen vorfahren. Die Gelegenheit zu weiteren tierischen Erlebnissen bis hin zu kostenlosen Kutschenfahrten bietet ein vielfältiges Rahmenprogramm inklusive Besuch des Streicheltiergartens bis 18 Uhr.

In den authentisch revitalisierten Werkstätten des Meierhofs indes wird altes Handwerk gepflegt - von Drechslern, Korbflechtern, Töpfern und Schnapsbrennern. Für die kulinarische Erbauung stehen die Patisserie „Prinz Eugen“ und das Meierhofrestaurant zur Verfügung. Um 11, 14 und 16 Uhr besteht zudem die Gelegenheit, an Führungen durch die Prunkräume von Schloss Hof teilzunehmen.

Das Kaiserliche Festschloss Hof und das Kaiserliche Jagdschloss Niederweiden haben bis 1. November, täglich von 10 bis 18 Uhr, geöffnet. Nähere Informationen beim Kaiserlichen Festschloss Hof unter 02285/200 00 und www.festschlosshof.at.


Zu diesem Artikel gibt es eine unterstützende Audiodatei. Diese ist zum Download nicht mehr verfügbar. Bitte wenden Sie sich an: presse@noel.gv.at

RÜCKFRAGEHINWEIS

Amt der Niederösterreichischen Landesregierung
Landesamtsdirektion - Pressedienst
E-Mail: presse@noel.gv.at
Tel: 02742/9005-12163
Fax: 02742/9005-13550
Landhausplatz 1
3109 St. Pölten
© 2017 Amt der NÖ Landesregierung