26.04.2006 | 16:42

St. Pöltner Klangturm-Saison startet heute

Bohuslav eröffnet „Klangfarben – Farbklänge“

Unter dem Motto „Klangfarben – Farbklänge“ steht die heurige Saison des Klangturms in St. Pölten, deren Programmverlauf und Inhalte heute präsentiert wurden. Die offizielle Eröffnung wird heute, Mittwoch, 26. April, um 19 Uhr von Landesrätin Dr. Petra Bohuslav vorgenommen.

Auf drei Klangebenen verspricht Kurator Hannes Raffaseder dabei auch heuer wieder eine Vielzahl außergewöhnlicher Erlebnisse mit akustischen Medien. Alle Projekte machen das Zusammenspiel von Licht und Klang sinnlich erlebbar, verwandeln eigene Bewegungen in Klänge und setzen selbst gemalte Bilder in Musik- und Geräuschcollagen um. Dazu gibt es selbst gemachte Klangexperimente, spielerische Zugänge zu künstlerischen Konzepten, Interaktionen mit Klanginstallationen und ausgefallene Musikinstrumente:

Bernhard Gal etwa wird unter dem Titel „RGB“ (Rot, Grün, Blau) Klänge von alltäglichen Gegenständen aufnehmen und sie mit abstrakten Klang- und Lichtsituationen verknüpfen. In Elisabeth Schimanas „Schatten-Environment“ sind die Besucher/innen eingeladen, durch ihre Bewegungen Licht- und Klangskulpturen im Raum entstehen zu lassen. Bei „Paint Music“ können geometrische Formen vom Publikum in Größe und Farbe verändert und zu Bildern zusammengesetzt werden. Rund um die Installation „Metall klingt“ von Rio Mäuerle widmet sich Klangebene 2 eigenartigen Musikinstrumenten, den „Strange Instruments“; Klangebene 3 schließlich wird Klangtische von Michael Bradke beherbergen. Dazu laden das ganze Jahr über Konzertabende und kleinere Festivals zu Begegnungen mit experimenteller Musik, Klang- und Medienkunst ein.

Infocenter und Aussichtsterrasse haben ganzjährig (Montag bis Samstag von 8 bis 19 Uhr und Sonntag von 9 bis 17 Uhr), die Kunstbereiche bis 1. November (Dienstag bis Sonntag von 9 bis 17 Uhr) geöffnet. Der Eintritt ist frei, außer bei Führungen, Workshops und speziellen Veranstaltungen. Nähere Informationen beim Klangturm St. Pölten unter 02742/90 80 50, e-mail office@klangturm.at und www.klangturm.at.


Zu diesem Artikel gibt es eine unterstützende Audiodatei. Diese ist zum Download nicht mehr verfügbar. Bitte wenden Sie sich an: presse@noel.gv.at

RÜCKFRAGEHINWEIS

Amt der Niederösterreichischen Landesregierung
Landesamtsdirektion - Pressedienst
E-Mail: presse@noel.gv.at
Tel: 02742/9005-12163
Fax: 02742/9005-13550
Landhausplatz 1
3109 St. Pölten
© 2017 Amt der NÖ Landesregierung