26.04.2006 | 10:51

Zu- und Umbau des Landesklinikums Scheibbs

Schabl: Schnellen Zugang zu medizinischen Leistungen ermöglichen

Den PatientInnen schnell und unbürokratisch den Zugang zu medizinischen Spitzenleistungen zu ermöglichen, ist ein zentrales Anliegen der NÖ Gesundheitspolitik. Wichtige Vorhaben in diesem Zusammenhang sind auch die Sanierung und der Zu- und Umbau des Landesklinikums Mostviertel Scheibbs. In der kommenden Sitzung der NÖ Landtages wird dieses Großprojekt zur Beschlussfassung dem Landesparlament vorgelegt. "Die langjährigen Diskussionen über mögliche Schließungen einzelner Krankenhäuser ist im Interesse der Bevölkerung beendet worden. Durch die Übernahme von Gemeindespitälern seitens des Landes wurde nicht nur die Standortsicherung erreicht, auch der Ausbau und die Modernisierung der Häuser sind nun auf Schiene“, betont dazu Gesundheits-Landesrat Emil Schabl.

Die Gesamtkosten sind mit knapp 7,6 Millionen Euro veranschlagt. Im Zuge der Baumaßnahmen werden der Behandlungstrakt saniert und ein Umbau bzw. die Erweiterung des OP-Bereichs durchgeführt. Ebenso geplant sind die Digitalisierung der Radiologie, die Errichtung eines Hubschrauberlandeplatzes und der Bau einer Eigensterilisation. "Der große Zuspruch aus der Region zeigt, dass im Krankenhaus Scheibbs gute Arbeit gemacht wird. Als Gesundheitszentrum mit einem klaren Versorgungsauftrag wird nicht nur der Bedarf im weitläufigen Erlauftal abgedeckt, sondern zugleich ein weiterer wichtiger Schritt in Richtung qualitätsvolle Gesundheitsversorgung in Niederösterreich gesetzt", so Schabl.


Zu diesem Artikel gibt es eine unterstützende Audiodatei. Diese ist zum Download nicht mehr verfügbar. Bitte wenden Sie sich an: presse@noel.gv.at

RÜCKFRAGEHINWEIS

Amt der Niederösterreichischen Landesregierung
Landesamtsdirektion - Pressedienst
E-Mail: presse@noel.gv.at
Tel: 02742/9005-12163
Fax: 02742/9005-13550
Landhausplatz 1
3109 St. Pölten
© 2017 Amt der NÖ Landesregierung