26.04.2006 | 08:49

Baubeginn für Ortsdurchfahrt Pettendorf

Verkehrsfreigabe erfolgt im Herbst 2006

Die Ortsdurchfahrt von Pettendorf in der Gemeinde Hausleiten (Bezirk Korneuburg) im Zuge der Landesstraße B 19 wird nun neu gestaltet. Dafür ist es notwendig, die Ortsdurchfahrt mit kurzfristigen Unterbrechungen bis September 2006 zu sperren. Als großräumige Ausweichrouten zwischen den Regionen Hollabrunn und Tulln bieten sich die Landesstraße B 303, die A 22 Donauufer-Autobahn und die S 5 Stockerauer Schnellstraße an.

Bei diesem Projekt wird der gesamte Aufbau der Straße im Bereich des Kleinsteinpflasters (rund 400 Meter) erneuert; anschließend wird die bestehende Fahrbahn abgefräst und die Oberfläche mit einer durchgehenden Asphaltdecke versehen. Die neue Fahrbahn wird mit einer Breite von 6,30 Metern ausgeführt. Weiters wird ein neuer Gehsteig mit einer Gesamtlänge von rund 820 Metern errichtet, der besonders die schwächeren Verkehrsteilnehmer wie Fußgänger, Kinder und Senioren schützen soll. Für den ruhenden Verkehr gibt es nach Fertigstellung eine über 2.200 Quadratmeter große Abstellfläche.

Die Arbeiten werden durch die Straßenmeisterei Stockerau unter Einbeziehung von örtlichen Bau- und Lieferfirmen durchgeführt. Mit der Fertigstellung der Bauarbeiten ist im Herbst 2006 zu rechnen. Die Gesamtkosten belaufen sich auf rund 390.000 Euro, wobei 220.000 Euro vom Land Niederösterreich und 170.000 Euro von der Marktgemeinde Hausleiten getragen werden.

Nähere Informationen: NÖ Straßendienst, Gerhard Fichtinger, Telefon 02742/9005-14737.


Zu diesem Artikel gibt es eine unterstützende Audiodatei. Diese ist zum Download nicht mehr verfügbar. Bitte wenden Sie sich an: presse@noel.gv.at

RÜCKFRAGEHINWEIS

Amt der Niederösterreichischen Landesregierung
Landesamtsdirektion - Pressedienst
E-Mail: presse@noel.gv.at
Tel: 02742/9005-12163
Fax: 02742/9005-13550
Landhausplatz 1
3109 St. Pölten
© 2017 Amt der NÖ Landesregierung