25.04.2006 | 09:23

Volksmusikfestival „aufhOHRchen“ in Horn und Stift Altenburg

Vielseitiges Kulturangebot vom 28. April bis 1. Mai

Vier Tage lang, vom 28. April bis 1. Mai, steht heuer die Stadtgemeinde Horn im Zeichen des Musikfestivals „aufhOHRchen“. Dabei sorgen an die 1.000 Mitwirkende in über 14 Teilveranstaltungen für ein einzigartiges Klangerlebnis. So spannen etwa Blasmusikensembles einen Klangpfad durch die Stadt, Musikensembles spielen in Wirtshäusern auf und „die fabelhaften Vier“ vom Ensemble „stoahoat & bazwoach“ erarbeiten gemeinsam mit jungen Musikern der Musikschule Horn das große Abendkonzert. Im Rahmen des Veranstaltungsreigens gibt es auch in der historischen Gartenanlage des Benediktinerstifts Altenburg ein Symposium zum Thema Garten sowie die „Vokale Begegnung“. Mit dem Maibaumaufstellen und einem großen musikalischen Abschlussfest am Rathausplatz in Horn findet „aufhOHRchen“ schließlich seinen Ausklang.

Seit 13 Jahren gastiert das Volksmusikfestival „aufhOHRchen“ in immer wechselnden niederösterreichischen Orten. Das Festival belebte in allen bisher bespielten Gemeinden die Volksmusikszene in nachhaltiger Weise. Das Fundament der aufhOHRchen-Idee ist die Belebung und Einbindung der örtlichen Kulturszene in das künstlerische Konzept. Der Erfolg dieses Volksmusikfestivals liegt nicht nur im singulären publikumswirksamen Ereignis, sondern in der Identifizierung der heimischen Bevölkerung, der Vereine, Schulen und Wirtschaftstreibenden mit der Konzeptidee.

Nähere Informationen: Volkskultur Niederösterreich, Telefon 02275/4660, www.volkskulturnoe.at.


Zu diesem Artikel gibt es eine unterstützende Audiodatei. Diese ist zum Download nicht mehr verfügbar. Bitte wenden Sie sich an: presse@noel.gv.at

RÜCKFRAGEHINWEIS

Amt der Niederösterreichischen Landesregierung
Landesamtsdirektion - Pressedienst
E-Mail: presse@noel.gv.at
Tel: 02742/9005-12163
Fax: 02742/9005-13550
Landhausplatz 1
3109 St. Pölten
© 2017 Amt der NÖ Landesregierung