20.04.2006 | 10:05

Saisoneröffnung im Historischen Hofgarten von Stift Seitenstetten

Frühlings-Pflanzenmarkt am 22. April

Der direkt vor der Benediktinerabtei Seitenstetten liegende Historische Hofgarten mit seiner Kollektion von mehr als 100 zumeist historischen Rosensorten, einem Kräuter- sowie Obst- und Gemüsegarten wird unter dem Motto „Narren hasten, Kluge warten, Weise gehen in den Garten" von den Mönchen seit Jahrhunderten liebevoll gepflegt. Besonderer Höhepunkt sind alljährlich die Gartentage Mitte Juni, bei denen mittlerweile an die 70 Aussteller das Thema Garten in seiner ganzen Vielfalt präsentieren.

Eröffnet wird die Saison im Historischen Hofgarten mit einem Frühlings-Pflanzenmarkt am Samstag, 22. April, bei dem HobbygärtnerInnen zwischen 8 und 16 Uhr Blumenzwiebeln, Samen, Ableger und Jungpflanzen aus dem eigenen Garten verkaufen und tauschen können. Ohne Anmeldung, ohne Standgebühr und ohne Eintrittspreis versteht sich der Pflanzenmarkt als zwangloser, gemütlicher Treffpunkt für Gartenfreunde zum Plaudern und Fachsimpeln.

Erstmals werden heuer auch gebrauchte, gut erhaltene Gartenwerkzeuge und anderes Gartenzubehör angeboten. Dazu kommen Rosen, Heilkräuter, Blumenzwiebeln und Blütenstauden von der Stiftsgärtnerei sowie aromatische Kräutergetränke, Rosensekt und weitere kulinarische Beiträge des Cafés Hofgarten.

Der Historische Hofgarten ist bis Allerheiligen täglich von 8 bis 20 Uhr geöffnet. Nähere Informationen beim Stift Seitenstetten unter 07477/423 00, Manuela Grenzlehner, e-mail wirtschaftskanzlei@stift-seitenstetten.at und www.stift-seitenstetten.at.


Zu diesem Artikel gibt es eine unterstützende Audiodatei. Diese ist zum Download nicht mehr verfügbar. Bitte wenden Sie sich an: presse@noel.gv.at

RÜCKFRAGEHINWEIS

Amt der Niederösterreichischen Landesregierung
Landesamtsdirektion - Pressedienst
E-Mail: presse@noel.gv.at
Tel: 02742/9005-12163
Fax: 02742/9005-13550
Landhausplatz 1
3109 St. Pölten
© 2017 Amt der NÖ Landesregierung