18.04.2006 | 10:41

Schneebergbahn: Vorbereitungen für Saisonbeginn angelaufen

Investitionen sorgen für mehr Sicherheit

Die Vorbereitungen der Zahnradbahn vom Bahnhof Puchberg am Schneeberg bis zur Endstation auf dem Schneeberg-Plateau für die Sommersaison sind voll angelaufen: Fahren derzeit die „Salamander“-Garnituren an Wochenenden, Sonn- und Feiertagen fahrplanmäßig zur Station Hengsthütte, wird am Samstag, 29. April, wieder der volle Betrieb aufgenommen.

Die Schneeräumung auf der 9,85 Kilometer langen Strecke der Zahnradbahnbahn läuft bereits seit zwei Wochen. Laut Gerhard Stindl, dem Geschäftsführer der Schneebergbahn, wird es noch weitere zwei Wochen dauern, um die Strecke gänzlich vom Schnee zu räumen.

Die Schneeberg-Zahnradbahn und ihre Schienenfahrzeuge sind für die BesucherInnen durch Investitionen von 550.000 Euro noch sicherer geworden. In den zwei Tunnels wurden Fluchtwege errichtet, bei den Vorbauten zu den Tunnels Fluchttüren eingebaut. Zudem wurde eine Löschwasserleitung errichtet. In jeder Tunnelnische ist jetzt ein Feuerlöscher installiert.

Ab Mai 2006 wird der Betriebsfunk nicht mehr durch einen Funkschatten in Streckenteilen und in den Tunnels gestört sein. Hatte man bisher über den Sendemast Himberg gefunkt, schloss die NÖ Schneebergbahn GmbH. mit der Stadt Wien eine Vereinbarung, dass jetzt die Funkverbindung über einen Sender am Gahns läuft. Auch werden alle Salamander-Fahrzeuge mit einer Videokamera im Fahrgastraum überwacht. Die Finanzierung, rund 150.000 Euro, trägt die NÖ Schneebergbahn GmbH.

Weitere Informationen: Telefon 02636/3661-11, e-mail office@schneebergbahn.at.


Zu diesem Artikel gibt es eine unterstützende Audiodatei. Diese ist zum Download nicht mehr verfügbar. Bitte wenden Sie sich an: presse@noel.gv.at

RÜCKFRAGEHINWEIS

Amt der Niederösterreichischen Landesregierung
Landesamtsdirektion - Pressedienst
E-Mail: presse@noel.gv.at
Tel: 02742/9005-12163
Fax: 02742/9005-13550
Landhausplatz 1
3109 St. Pölten
© 2017 Amt der NÖ Landesregierung