13.04.2006 | 12:11

Ausbau der B 21 im Piestingtal beginnt noch heuer

Davon betroffen ist ein 6,5 km langer Straßenabschnitt

In Oed in der Marktgemeinde Waldegg (Bezirk Wiener Neustadt) wurden heute von VP-Klubobmann Mag. Klaus Schneeberger, Straßenbaudirektor Dipl.Ing. Rudolf Gruber und Christian Wagner, Bürgermeister von Rohr im Gebirge, die Ausbaumaßnahmen für die Landesstraße B 21 (Gutensteiner Straße) präsentiert.

Der Ausbau des 6,5 Kilometer langen Abschnittes wird auf Initiative von Landeshauptmann Dr. Erwin Pröll noch heuer in Angriff genommen und soll vor allem die Verkehrssicherheit erhöhen sowie die Erreichbarkeit der Region bzw. die Standortqualität für Wirtschaft und Tourismus verbessern. Derzeit verzeichnet die B 21 zwischen Waldegg und Pernitz pro Tag ein Verkehrsaufkommen von rund 6.500 Kraftfahrzeugen.

Zunächst muss die Fahrbahn im Bereich „Waldegger Hals“ auf einer Länge von rund 300 Metern gehoben werden. Die Kosten dafür betragen rund 200.000 Euro. Weiters wurden im Bereich zwischen „Waldegger Hals“ und Oed sowie zwischen Oed und Reichental auf einer Länge von rund drei Kilometern die Linienführung verbessert und die Fahrbahn auf sieben Meter verbreitert. Diese Maßnahmen kosten rund 560.000 Euro.

Außerdem wird die Ortsdurchfahrt Oed auf einer Länge von rund einem Kilometer neu gestaltet. Auch zwischen Reichental und Pernitz soll auf einer Länge von rund 2,5 Kilometern die Linienführung der Straße verbessert und die Fahrbahn verbreitert werden.

Weitere Informationen: Amt der NÖ Landesregierung, Allgemeiner Straßendienst, Gerhard Fichtinger, Telefon 02742/9005-14048, e-mail post.st1-bi@noel.gv.at.


Zu diesem Artikel gibt es eine unterstützende Audiodatei. Diese ist zum Download nicht mehr verfügbar. Bitte wenden Sie sich an: presse@noel.gv.at

RÜCKFRAGEHINWEIS

Amt der Niederösterreichischen Landesregierung
Landesamtsdirektion - Pressedienst
E-Mail: presse@noel.gv.at
Tel: 02742/9005-12163
Fax: 02742/9005-13550
Landhausplatz 1
3109 St. Pölten
© 2017 Amt der NÖ Landesregierung