13.04.2006 | 10:12

Ybbsiade 2006 in Ybbs an der Donau

18. Kabarett- und Kleinkunstfestival startet am 17. April

Unter dem Namen Ybbsiade veranstaltet die Stadtgemeinde Ybbs an der Donau seit dem Jahr 1989 jährlich ein etwa zweiwöchiges Kabarett- und Kleinkunstfestival, bei dem im Lauf der letzten 17 Jahre alle namhaften Künstler dieser Sparte zu Gast waren. Ebenso verhält es sich mit den Zeichnern und Karikaturisten, die jedes Jahr das gesprochene Wort mit ihrer spitzen Feder ergänzen. Dazu verleiht die Stadtgemeinde jährlich den von Rudi Angerer entworfenen „Ybbser Spaßvogel“.

Heuer startet das Festival am Ostermontag, 17. April, mit „Gefühlsecht“ von Viktor Gernot & Michael Niavarani. Danach präsentieren sich bis 29. April täglich Kabarettisten wie Fredi Jirkal, Alf Poier, Monica Weinzettl oder die KK-Strings. Lainer & Linhart gastieren mit „Sehr schön“, Muckenstruntz & Bamschabl mit „Eine kleine Nachtmusik“, Christoph Fälbl & Roman Frankl mit „Kugelschreiber“ sowie Peter & Teutscher mit „Doktor’s Best“. Klaus Eckel zeigt seinen „Geheimtipp“, Joesi Prokopetz seine „Ansichten eines Klons“; Wolfgang Böck wird aus Alois Brandstetters „Zu Lasten der Briefträger“ lesen. Dazu kommen das Theater mit Horizont mit der Kinderveranstaltung „Das Glückskind“ nach dem Grimm´schen Märchen „Der Teufel mit den drei goldenen Haaren“ und die Tanzshow „The Magic of You“ des Dance Empire.

Nähere Informationen und das detaillierte Programm unter www.ybbsiade.at; Karten u. a. in allen Ö-Ticket-Verkaufstellen und telefonisch unter 01/960 96.


Zu diesem Artikel gibt es eine unterstützende Audiodatei. Diese ist zum Download nicht mehr verfügbar. Bitte wenden Sie sich an: presse@noel.gv.at

RÜCKFRAGEHINWEIS

Amt der Niederösterreichischen Landesregierung
Landesamtsdirektion - Pressedienst
E-Mail: presse@noel.gv.at
Tel: 02742/9005-12163
Fax: 02742/9005-13550
Landhausplatz 1
3109 St. Pölten
© 2017 Amt der NÖ Landesregierung