12.04.2006 | 09:08

Projekt „t.raumhorn“ startet Initiative „Trust in Youth“

Neun Events sollen Vertrauen zwischen Generationen stärken

Das Jugendprojekt „t.raumhorn“ startet dieser Tage unter dem Motto „Trust in Youth“ eine Initiative, mit der das Vertrauen zwischen den Generationen gestärkt werden soll. Im Rahmen dieser Aktion ist die Abhaltung von insgesamt neun Veranstaltungen geplant. Den Schwerpunkt bilden dabei Diskussionsrunden und Fachvorträge, wobei vor allem das gegenseitige Kennenlernen und der Abbau von Barrieren zwischen Generationen, Interessensgruppen und RegionalpolitikerInnen im Mittelpunkt stehen sollen. Die Diskussionsrunden werden jeweils von Jugendlichen aus der Region mittels Impulsreferaten eingeleitet.

Der erste Event findet bereits diesen Freitag, 14. April, statt. Dabei handelt es sich um eine Diskussionsrunde, die ab 18 Uhr in der ehemaligen Volksschule von Burgschleinitz über die Bühne geht. An dieser Diskussion werden neben Jugendlichen auch Regional- und LandespolitikerInnen teilnehmen.

Als zweiter Event steht am Ostersonntag, 16. April, ab 19 Uhr eine Poolparty im Hallenbad Horn auf dem Programm. Mit diesem Projekt soll gezeigt werden, wie gut Jugendliche über Gemeindegrenzen hinweg zusammenarbeiten können. Am 27. April wird in einem Fachvortrag im Veranstaltungssaal von Geras der Frage nachgegangen, „Warum Harry Potter nur Butterbier trinkt“. Es geht dabei um die Probleme, die Lebenszufriedenheit und die Gesundheit von Jugendlichen.

Ein weiterer Fachvortrag zum Thema „Jugend gestern – heute – morgen“ wird am 11. Mai im Gasthaus Falk in Gars-Thunau abgehalten, ein letzter Vortrag steht am 1. Juni im Festsaal des Eggenburger Rathauses zum Thema „Jugend im Zeitgeist“ auf dem Programm. Am 4. Juni ist im Rahmen eines „Vernetzungstreffens“ ein Beachvolleyballturnier in Langau geplant. Am 9. und 14. Juni stehen schließlich noch zwei Jugenddiskussionen auf dem Programm. Ein Abschlussevent ist für 30. Juni in Horn geplant.

Das Jugendpilotprojekt „t.raumhorn“ ist seit über einem Jahr im Bezirk Horn aktiv, wird von szene bunte wähne betreut und soll sich gleichermaßen an Jugendliche wie Erwachsene wenden.

Nähere Informationen: szene bunte wähne, Telefon 02982/202 02, http://t.raumhorn.at.


Zu diesem Artikel gibt es eine unterstützende Audiodatei. Diese ist zum Download nicht mehr verfügbar. Bitte wenden Sie sich an: presse@noel.gv.at

RÜCKFRAGEHINWEIS

Amt der Niederösterreichischen Landesregierung
Landesamtsdirektion - Pressedienst
E-Mail: presse@noel.gv.at
Tel: 02742/9005-12163
Fax: 02742/9005-13550
Landhausplatz 1
3109 St. Pölten
© 2017 Amt der NÖ Landesregierung