04.04.2006 | 11:11

3 Millionen Euro Soforthilfe für die Hochwasseropfer in Dürnkrut

LH Pröll: Nach Erhebung der Schäden werden Gelder sofort ausbezahlt

Die NÖ Landesregierung unter Vorsitz von Landeshauptmann Dr. Erwin Pröll hat in ihrer heutigen Sitzung eine Soforthilfe in der Höhe von 3 Millionen Euro für die Hochwasseropfer in Dürnkrut beschlossen. Um Schadenserhebungen durchführen zu können, hat Pröll die Gemeinde ersucht, möglichst rasch Schadenskommissionen einzurichten. Die Sachverständigen des Landes sind bereits im Einsatz; die Schadenkommissionen sollen dann umgehend mit der Erhebung der Schäden beginnen. „Alle Schadensmeldungen, die hereinkommen, werden sofort abgewickelt, damit erste Auszahlungen von Geldern an die Betroffenen möglichst rasch erfolgen können“, betont dazu Landeshauptmann Pröll.


Zu diesem Artikel gibt es eine unterstützende Audiodatei. Diese ist zum Download nicht mehr verfügbar. Bitte wenden Sie sich an: presse@noel.gv.at

RÜCKFRAGEHINWEIS

Amt der Niederösterreichischen Landesregierung
Landesamtsdirektion - Pressedienst
E-Mail: presse@noel.gv.at
Tel: 02742/9005-12163
Fax: 02742/9005-13550
Landhausplatz 1
3109 St. Pölten
© 2017 Amt der NÖ Landesregierung