03.04.2006 | 16:44

Gemeinsames Projekt von Holz Cluster und Hilfswerk

Gabmann: Kooperationsprojekt mit Vorbildcharakter

In Wien wurde heute eine neue Zusammenarbeit des Holz Cluster Niederösterreich der ecoplus und des NÖ Hilfswerks vorgestellt. Im Rahmen dieser Zusammenarbeit, die sich auf das Projekt „Wohnen mit besonderen Bedürfnissen“ erstreckt, werden niederösterreichische Tischlerbetriebe von MitarbeiterInnen des Hilfswerks insofern qualifiziert, als sie durch das Wissen um Krankheitsbilder und um deren Auswirkungen auf den Alltag künftig besser auf die besonderen Bedürfnisse beeinträchtigter Menschen eingehen können. So soll durch diese Kooperation eine Gruppe von TischlerInnen aufgebaut werden, die das Hilfswerk dabei unterstützt, seine KundInnen möglichst lange in den eigenen vier Wänden betreuen zu können.

„Durch die Veränderungen in unserer Gesellschaft ändern sich auch die Anforderungen an den Wohnraum. Um auf die Bedürfnisse gerade der Altersgruppe über 50 optimal einzugehen, arbeiten erstmals ein Netzwerk der Wirtschaft – der Holzcluster NÖ – und ein sozialer Dienstleister – das NÖ Hilfswerk – zusammen. Dieses Kooperationsprojekt hat Vorbildcharakter“, betonte Landeshauptmannstellvertreter Ernest Gabmann.

Das Qualifizierungsprogramm ist ein wesentlicher Teil eines bereits bestehenden Kooperationsprojekts des Holz Cluster Niederösterreich, welches den Titel „Räume mit Mehrwert“ trägt. Bei diesem Projekt beschäftigt sich eine Gruppe von sieben niederösterreichischen Tischlereibetrieben mit den drei großen Kernbereichen „Generation 50+“, „Sicherheit im Wohnraum“ und „Menschen mit Beeinträchtigung“.

Hinsichtlich der wirtschaftlichen Bedeutung des Projekts hielt Landeshauptmannstellvertreter Gabmann heute fest, dass es in Niederösterreich ein Potenzial von geschätzten 60.000 Wohnungen gebe, die zu adaptieren wären. „Mit dem gestarteten Projekt ergibt sich für die niederösterreichische Wirtschaft ein zukunftsträchtiger Markt, der nun verstärkt bearbeitet werden soll.“

Nähere Informationen: ecoplus, Michaela Schmid, Telefon 01/513 78 50–19, e-mail m.schmid@ecoplus.at, www.ecoplus.at bzw. NÖ Hilfswerk, Mag. Petra Satzinger, Telefon 02742/249-1121, e-mail petra.satzinger@noe.hilfswerk.at, www.hilfswerk.at.


Zu diesem Artikel gibt es eine unterstützende Audiodatei. Diese ist zum Download nicht mehr verfügbar. Bitte wenden Sie sich an: presse@noel.gv.at

RÜCKFRAGEHINWEIS

Amt der Niederösterreichischen Landesregierung
Landesamtsdirektion - Pressedienst
E-Mail: presse@noel.gv.at
Tel: 02742/9005-12163
Fax: 02742/9005-13550
Landhausplatz 1
3109 St. Pölten
© 2017 Amt der NÖ Landesregierung