29.03.2006 | 16:05

Internationaler Preis für moderne Gartenarchitektur

Sobotka: Fachwettbewerb für mehr Qualität in der ökologischen Gartengestaltung

Mit dem internationalen Preis „best private plot 06 - Der beste Garten 2006“ legt die Aktion „Natur im Garten“ heuer erstmals auch einen Schwerpunkt auf moderne Gartenarchitektur. Bauherren, Architekten, Landschaftsplaner, Gartengestalter, Designer und Künstler haben bis 12. Juni die Möglichkeit, ihre Projekte einzureichen. Mit 15.000 Euro an Preisgeldern versteht sich der Preis als Auszeichnung und Anerkennung beispielhafter Leistungen in der Gestaltung privater Freiräume.

„Niederösterreich entwickelt sich zu dem ökologischen Gartenland Mitteleuropas – mit diesem Gartenpreis und dem Symposium zeigt sich unser Land in der internationalen Gartenwelt von seiner modernsten und weltoffensten Seite“, meint Landesrat Mag. Wolfgang Sobotka.

Am 29. September wird der Gartenpreis im Loisium Langenlois überreicht. Tags darauf findet ein hochkarätig besetztes, internationales Symposium zur Gartenarchitektur statt. Mit Anette Freytag (Schweiz), Vladimir Sitta (Australien), Ken Smith (USA), Ryoko Ueyama (Japan) und Günter Vogt (Schweiz) werden hier internationale Experten referieren, die auch die Jury für den Gartenpreis bilden.

„Solch renommierte Vertreter der unterschiedlichsten Garten-Philosophien bei einer Veranstaltung zu haben, lässt eine ebenso spannende wie befruchtende Diskussion erwarten – darauf freue ich mich besonders“, so Sobotka abschließend.

Nähere Informationen und Ausschreibungsunterlagen unter: www.privateplots.at, e-mail info@privateplots.at, Abgabeschluss: 12. Juni 2006.


Zu diesem Artikel gibt es eine unterstützende Audiodatei. Diese ist zum Download nicht mehr verfügbar. Bitte wenden Sie sich an: presse@noel.gv.at

RÜCKFRAGEHINWEIS

Amt der Niederösterreichischen Landesregierung
Landesamtsdirektion - Pressedienst
E-Mail: presse@noel.gv.at
Tel: 02742/9005-12163
Fax: 02742/9005-13550
Landhausplatz 1
3109 St. Pölten
© 2017 Amt der NÖ Landesregierung