29.03.2006 | 09:15

Konzertveranstaltungen in Niederösterreich

Von „Brahms & Mozart à la Haydn“ bis „Imago Dei“

„Brahms & Mozart à la Haydn“ heißt das neueste Programm der NÖ Tonkünstler, welches das Orchester unter Andrés Orozco-Estrada heute, Mittwoch, 29. März, im Congress Casino Baden, am Freitag, 31. März, in der Arena Nova Classic in Wiener Neustadt und am Montag, 3. April, im Festspielhaus St. Pölten spielt; Beginn ist jeweils um 19.30 Uhr. Das Konzert umfasst Alfred Schnittkes „Moz-Art à la Haydn“, Johannes Brahms’ Violinkonzert D-Dur sowie Variationen über ein Thema von Joseph Haydn B-Dur op. 56a und Wolfgang Amadeus Mozarts („Prager“) Symphonie D-Dur KV 504. Nähere Informationen und Karten für Baden unter 02252/444 96-444, e-mail tickets.ccb@casinos.at und www.ccb.at; für Wiener Neustadt unter 02622/373-902 und e-mail kulturamt@wiener-neustadt.at sowie für St. Pölten unter 02742/90 80 80-222, e-mail karten@festspielhaus.at und www.festspielhaus.at.

Im Stift Klosterneuburg wird am Donnerstag, 30. März, um 19.30 Uhr zum Abschluss des Symposiums „Das ‚Jahrhundert der Ideologien’ im Spiegel der österreichischen Literatur“ die Kantate „Über die Liebe“, eine Meditation zu Gedichten von Erika Mitterer und Erich Fried von Prof. Peter Planyavsky, uraufgeführt. Nähere Informationen bei der Erika Mitterer-Gesellschaft unter 02243/245 65.

Die Musikschule der Stadt Retz lädt am Donnerstag, 30. März, um 18.30 Uhr zur „Tastenakrobatik“ in den Festsaal der Volksschule. Am Samstag, 1. April, folgt um 18.30 Uhr im Althof Retz der Festakt „40 Jahre Musikschule Retz“ inklusive Konzert und CD-Präsentation. Nähere Informationen beim Gemeindeverband der Musikschule Retz unter 02942/202 33, e-mail musikschule.retz@utanet.at und www.musikschule-retz.at.

In der „babü” in Wolkersdorf spielen am Donnerstag, 30. März, „Joe & Co“, sechs Musiker und die Jazz-Sängerin Elisabeth Kern, Souljazz. Am Donnerstag, 6. April, kommt dann direkt von einem Auftritt im Mississippi-Delta das „Lubos Bena Duo“; Beginn ist jeweils um 20.30 Uhr. Nähere Informationen und Karten in der „babü” Wolkersdorf unter 02245/83 37 42, e-mail babue.wolkersdorf@gmx.at, www.babue.com und www.stadtwirtshaus.at/babue.

Die „Kulturgstettn Rohrendorf“ bietet am Freitag, 31. März, um 19.30 Uhr im Atriumhaus des Weingutes Moser ein „Musikalisches Frühlingserwachen“ mit Werken von Mozart, Strauß u. a. in der Interpretation des „Trio Cancini“ (Veronika Groiß, Romana Rauscher und Sigrid Schobel). Nähere Informationen und Karten bei der „Kulturgstettn Rohrendorf“ unter 0676/772 37 49, 0676/331 68 81 und e-mail kulturgstettn@rohrendorf.at.

Im Warehouse St. Pölten ist am Freitag, 31. März, ab 22 Uhr die Wiener Band „SheSays“ im Rahmen ihrer „Rosegardens-Tour 2006“ zu hören. Am Samstag, 1. April, folgt ab 21 Uhr bei freiem Eintritt eine „Electronic Night“. Ebenfalls um 21 Uhr beginnen am Freitag, 7. April, die „Seven Opening Lounge“ und am Samstag, 8. April, „Hennes vs. Manshee“. Nähere Informationen und Karten beim Warehouse St. Pölten unter 02742/714 00-630, e-mail info@w-house.at und www.w-house.at.

Das Stadttheater Baden lädt am Samstag, 1. April, um 19.30 Uhr, am Sonntag, 2. April, um 15 Uhr und am Samstag, 8. April, um 19.30 Uhr zu einem Gala-Kurkonzert unter dem Titel „Die schönsten Melodien der Operette“ mit Arien, Duetten und Ouvertüren u. a. aus „Die Fledermaus“, „Der Zigeunerbaron“, „Gräfin Mariza“ und „Das Land des Lächelns“. Nähere Informationen und Karten beim Stadttheater Baden unter 02252/485 47, e-mail ticket@stadttheater-baden.at und www.stadttheater-baden.at.

Ein Filmmusikkonzert unter dem Titel „Movie-Soundtracks“ präsentiert das Stiftsgymnasium Melk am Samstag, 1., und Sonntag, 2. April, jeweils um 19.30 Uhr im Kolomanisaal von Stift Melk. Die Einnahmen kommen dem Rumänienprojekt des Stiftsgymnasiums zugute. Nähere Informationen und Karten beim Stift Melk unter 02752/555-230, e-mail kultur.tourismus@stiftmelk.at und www.stiftmelk.at.

Ebenfalls am Samstag, 1. April, wird im Veranstaltungszentrum „Z-2000“ in Stockerau ab 20 Uhr eine „Steirische Musikantenparade“ geboten, bei der u. a. „Die Edlseer“ und „Die jungen Paldauer“ zu hören sind. Am Freitag, 7. April, folgt um 20 Uhr eine Operettengala mit Terumi Shima, Sewana Salmasi und Ernst Lintner. Nähere Informationen und Karten beim Kulturamt Stockerau unter 02266/676 89 und www.stockerau.gv.at.

In Perchtoldsdorf werden die „Franz Schmidt Musiktage 2006“ am Sonntag, 2. April, um 15.30 Uhr im Kulturzentrum mit der „Matthäus-Passion“ von Johann Sebastian Bach abgeschlossen. Ausführende sind Solisten, Chor und Orchester der Pfarre St. Augustin unter Dirigent Heribert Bachinger. Nähere Informationen und Karten beim InfoCenter der Marktgemeinde Perchtoldsdorf unter 01/866 83-400, e-mail info@markt-perchtoldsdorf.at und www.markt-perchtoldsdorf.at.

Im Pleyel-Museum in Ruppersthal veranstaltet die Internationale Ignaz Joseph Pleyel-Gesellschaft (IPG) am Sonntag, 2. April, um 11 und 17 Uhr zwei Konzerte mit Liedern mit Klavierbegleitung sowie Solowerken für Hammerklavier. Das Programm umfasst u. a. Pleyels „Rondeau Favorit” in A-Dur / Ben 114, Kleinheinz’ Sonate in D-Dur op. 5 und Haydns „Englische Canzonetten“ Hob XXVI/a:41, 29, 35. Nähere Informationen und Karten bei der IPG unter 02955/706 45, e-mail adolf.ehrentraud.pleyel@aon.at und www.pleyel.at.

Als Musik-Special des Wiener Neustädter Kabarettfrühlings ist am Dienstag, 4. April, um 19.30 Uhr im Stadttheater Georg Danzer mit „Von Scheibbs bis Nebraska“ zu hören. Nähere Informationen und Karten u. a. im Stadttheater Wiener Neustadt unter 02622/295 21 und www.kabarettfruehling.com.

Im Festspielhaus St. Pölten folgt auf „Brahms & Mozart à la Haydn“ (3. April) am Donnerstag, 6. April, um 20 Uhr „Damn!“ mit Afro-Beat, Classic Funk, Jazz, Latin, Rock, Blue-eyed Soul und Cuban Son. Am Sonntag, 9. April, gestalten die Domkantorei St. Pölten, das „L’Orfeo“-Barockorchester und die „Capella Nova“ Graz um 18 Uhr als Osterkonzert Wolfgang Amadeus Mozarts c-moll-Messe KV 427 inklusive den Motetten „Exsultate, jubilate“ KV 165 und „Ave verum corpus“ KV 618. Nähere Informationen und Karten beim Festspielhaus St. Pölten unter 02742/90 80 80-222, e-mail karten@festspielhaus.at und www.festspielhaus.at.

Am Donnerstag, 6. April, gestalten auch junge PianistInnen der Walter Lehner-Musikschule Hollabrunn um 19 Uhr im Neuen Musiksaal in Hollabrunn den Klavierabend „Die nächste Generation“. Der Eintritt ist frei; nähere Informationen bei der Musikschule Hollabrunn unter 02952/2467.

Südtirol steht am Freitag, 7., und Samstag, 8. April, einmal mehr im Mittelpunkt im Haus der Regionen in Krems/Stein: Nach dem Sänger- und Musikantentreffen „Fein sein, beinander bleib’n“ mit Südtiroler Ensembles folgt noch als Abschluss des Frühjahrs-Schwerpunktes der Südtiroler Stammtisch „Hoangårt“ mit Gesang und Musik; Beginn ist jeweils um 19.30 Uhr. Nähere Informationen und Karten beim Haus der Regionen unter 02732/850 15-23, e-mail ticket@volkskultureuropa.org und www.volkskultureuropa.org.

Im Konzerthaus Weinviertel in Ziersdorf begleitet der Chor des GMV Großweikersdorf am Samstag, 8. April, um 19.30 Uhr multivisionelle „Impressionen an der Schmida“ mit Bildern des Naturfotografen Josef Stefan und Texten von Friedrich Damköhler. Nähere Informationen und Karten beim Konzerthaus Weinviertel unter 02956/2204-16 und www.konzerthaus-weinviertel.at.

Ebenfalls am Samstag, 8. April, lädt die Philharmonie Marchfeld um 19.30 Uhr zu einem Frühlingskonzert in die Stadthalle Gänserndorf. Der ausschließlich dem Jahresregenten Mozart gewidmete Abend umfasst die Ouvertüren zu „Die Zauberflöte“ KV 620 und „Die Entführung aus dem Serail“ KV 384, „Eine kleine Nachtmusik“ KV 525, das Konzert für Fagott und Orchester B-Dur KV 191 sowie die Symphonie Nr. 39 in Es-Dur KV 543. Nähere Informationen und Karten unter www.philharmonie-marchfeld.at.

In der Pielachtalhalle in Obergrafendorf geben „Die Faserschmeichler“ am Samstag, 8. April, ab 19.30 Uhr ein A Capella-Konzert mit Liedern der dreißiger Jahre, Schlagern, Musical- und Jazzsongs. Das Vorprogramm bestreitet der „HeartChor“. Nähere Informationen und Karten beim VAZ St. Pölten unter 02742/714 00-100, e-mail ticket@vaz.at und www.vaz.at bzw. e-mail office@pielachtalevents.at und www.pielachtalevents.at.

Im Bühnenwirtshaus Juster in Gutenbrunn gastiert am Samstag, 8. April, um 20 Uhr Pippo Pollina solo, begleitet von seiner Gitarre und seinem akustischen Piano. Nähere Informationen und Karten beim Bühnenwirtshaus Juster unter 02874/6253, e-mail tickets@buehnenwirtshaus.at und www.buehnenwirtshaus.at.

Schließlich beginnt am Palmsonntag, 9. April, auch das Kernprogramm des Kremser Osterfestivals „Imago Dei“: Im Rahmen des „Venustransit“, der Frühlingsprozession von Stein nach Weißenkirchen und zurück, sind um 15.30 Uhr in der Pfarrkirche Weißenkirchen Klänge der russischen Komponistin Sophia Gubaidulina sowie Klagelieder vom Balkan von Nataša Mirkovic und Matthias Loibner zu hören. Im Klangraum Krems Minoritenkirche wird der Abend ab 18 Uhr mit dem Venusritus „Feuchte Mutter Erde“, sardischen Gesängen von den „Actores Alidos“ sowie Gesängen der Inuit-Frauen von Nunavut beschlossen. Dazu kommen liturgische Feiern in Kooperation mit „KirchenTonArt Krems“ am Sonntag, 2. April, ab 19 Uhr in der Evangelischen Heilandskirche Krems bzw. am Sonntag, 9. April, ab 10 Uhr in der Stadtpfarrkirche Krems / St. Veit. Nähere Informationen und Karten unter 02732/90 80 33, e-mail tickets@klangraum.at und www.klangraum.at.


Zu diesem Artikel gibt es eine unterstützende Audiodatei. Diese ist zum Download nicht mehr verfügbar. Bitte wenden Sie sich an: presse@noel.gv.at

RÜCKFRAGEHINWEIS

Amt der Niederösterreichischen Landesregierung
Landesamtsdirektion - Pressedienst
E-Mail: presse@noel.gv.at
Tel: 02742/9005-12163
Fax: 02742/9005-13550
Landhausplatz 1
3109 St. Pölten
© 2017 Amt der NÖ Landesregierung