27.03.2006 | 08:55

Pröll eröffnete Zubau der Tierklinik Hollabrunn

„Im Umgang mit den Tieren zeigt sich Achtung vor dem Menschen“

Landeshauptmann Dr. Erwin Pröll eröffnete am Samstag den 400 Quadratmeter großen Zubau der Tierklinik Hollabrunn. Die von Dr. Günter Schwarz vor 15 Jahren gegründete Praxis hat sich mittlerweile zu einer der größten privaten Kliniken für Kleintiere in Österreich weiterentwickelt. Mit dem Erwerb und Umbau des benachbarten Objektes wurde die Fläche auf mehr als 1.000 Quadratmeter vergrößert. Die Klinik umfasst mittlerweile fünf Untersuchungs- und vier Operationsräume sowie Bereiche für Röntgen, Computertomographie, Ultraschall, Augenuntersuchung, Zahnbehandlung, Endoskopie und Physiotherapie. Im Zuge des Bauprojektes wurde der stationäre Bereich um eine Infektionsabteilung mit Auslauf sowie um eine Intensivstation erweitert.

Für den Landeshauptmann zeigt sich im Umgang mit den Tieren auch die Achtung vor dem Menschen. Im Zusammenhang mit der Menschlichkeit sei Niederösterreich generell auf einem guten Weg, so Pröll. Man wolle zwar an die Spitze Europas gelangen, dabei aber die Menschen ins Zentrum stellen. Es sei notwendig, sehr hart am wirtschaftlichen Fortschritt zu arbeiten, gleichzeitig aber jenen, die dabei nicht so schnell mitkommen, die Hand zu reichen.

An der Tierklinik Hollabrunn schätzt der Landeshauptmann, der mit seinem Hund Toby schon öfter in der Tierklinik war, dass hier gleichzeitig Mensch und Tier geholfen wird. Stolz zeigte sich der Landeshauptmann zudem über die Aufwärtsentwicklung der Tierklinik Hollabrunn, die zunehmend auch internationale Anerkennung finde.

Die Tierklinik Hollabrunn ist als reine Kleintierklinik mit 24 Stunden Notfallbereitschaft konzipiert. Pro Jahr werden von 25 Mitarbeitern etwa 10.000 „Patienten“ behandelt und an die 1.500 Operationen durchgeführt. Neben der Optimierung der medizinischen Behandlung führt die Erweiterung der Klinik auch zu einer beträchtlichen Verkürzung der Wartezeit für die Patienten. Gleichzeitig konnten die Arbeitsbedingungen für die Mitarbeiter deutlich verbessert und die wissenschaftliche Abteilung mit Fachbibliothek und Seminarraum ausgebaut werden.

Nähere Informationen: Tierklinik Hollabrunn, Telefon 02952/4949, www.tierklinik-hollabrunn.at.


Zu diesem Artikel gibt es eine unterstützende Audiodatei. Diese ist zum Download nicht mehr verfügbar. Bitte wenden Sie sich an: presse@noel.gv.at

RÜCKFRAGEHINWEIS

Amt der Niederösterreichischen Landesregierung
Landesamtsdirektion - Pressedienst
E-Mail: presse@noel.gv.at
Tel: 02742/9005-12163
Fax: 02742/9005-13550
Landhausplatz 1
3109 St. Pölten
© 2017 Amt der NÖ Landesregierung