22.03.2006 | 12:45

NÖ Wasserweg im Landesmuseum eröffnet

Plank: Wasser auch für die nächsten Generationen schützen

Landesrat Dipl.Ing. Josef Plank eröffnete heute Vormittag gemeinsam mit dem Vorstandssprecher der evn, Dr. Burkhard Hofer, und dem Direktor des Museums, Mag. Carl Aigner, aus Anlass des Internationalen Weltwassertages im Landesmuseum in St. Pölten den zweiten Teil des NÖ Wasserweges. Im Anschluss daran wurde der Startschuss für den Wettbewerb „Junge Forschung.WASSER“ gegeben. Dabei sollen wissenschaftliche Arbeiten unterstützt werden, die sich mit der Sicherung und Verbesserung der Trinkwasserversorgung auseinandersetzen. Dotiert ist der Preis mit 9.000 Euro.

Der seit einem Jahr bestehende erste Teil des Wasserweges wurde nun um die Stationen Überfluss/Mangel, Lebensraum Gewässer, Wasserwege/Lebensadern und Wolken/Nebel erweitert. Der NÖ Wasserweg wurde in Kooperation des Landes Niederösterreich, des Landesmuseums und evn Wasser realisiert.

Der NÖ Wasserweg, der bei der heutigen Eröffnung von sechs Schulklassen aus Niederösterreich begangen, bestaunt und bewundert wurde, führt von den Höhen der Gletscherregion bis in die Tiefen des Grundwassers. Anhand von acht Stationen erleben die Besucher die vielfältige Bedeutung des Wassers für das Leben und die Natur, seinen Kreislauf, Wasserüberfluss und Wassermangel sowie seine Rolle in der menschlichen Kultur.

Darüber hinaus wurde rund um den Weltwassertag eine 8-teilige Posterserie zu den Themen der NÖ Wassercharta von der Gruppe Wasser aufgelegt – zu sehen und zu bestellen unter www.noe.gv.at/SERVICE/WA/Wa/Htm/Wasseraktuell.htm „Inne halten, anschauen, Bewusstsein schaffen und durchaus auch stolz sein auf unser Wasser: das wollen wir mit diesen Motiven transportieren. Wasser ist das wichtigste Nahrungsmittel. Es ist uns ein besonderes Anliegen, mit der Ressource Wasser besonders sorgsam umzugehen. Niederösterreich setzt alles daran, einwandfreies Wasser zu gewährleisten, egal ob es sich um Grundwasser, Trinkwasser oder Fließgewässer handelt. Es ist vor allem auch wichtig, schon bei den Jugendlichen das Bewusstsein für den sensiblen Bereich Wasser zu wecken.“

Weitere Informationen: Büro LR Plank, e-mail christian.milota@noel.gv.at, Telefon 02742/9005-12701.


Zu diesem Artikel gibt es eine unterstützende Audiodatei. Diese ist zum Download nicht mehr verfügbar. Bitte wenden Sie sich an: presse@noel.gv.at

RÜCKFRAGEHINWEIS

Amt der Niederösterreichischen Landesregierung
Landesamtsdirektion - Pressedienst
E-Mail: presse@noel.gv.at
Tel: 02742/9005-12163
Fax: 02742/9005-13550
Landhausplatz 1
3109 St. Pölten
© 2017 Amt der NÖ Landesregierung