21.03.2006 | 16:15

Schlosshotel Waidhofen/Ybbs wird erweitert und modernisiert

Gabmann: Beitrag zur weiteren Verbesserung des Wirtschaftsstandortes

Das Projekt „Schlosshotel Waidhofen an der Ybbs Ausbau“ wird mit Regionalfördermitteln (ecoplus) unterstützt, dies wurde in der heutigen Regierungssitzung auf Initiative von Landeshauptmannstellvertreter Ernest Gabmann beschlossen. Die Gesamtkosten des Projekts belaufen sich auf 2,7 Millionen Euro, unterstützt wird mit rund 935.000 Euro.

Das Hotel Schloss an der Eisenstraße wurde im Jahr 2002 mit 104 Betten in der 4-Sterne-Kategorie eröffnet und konzentrierte sich mit der Zeit immer mehr auf Gäste im Seminar- und Kongressbereich. Im Jahr 2005 wurden über 15.000 Nächtigungen verzeichnet. „Das Schlosshotel an der Eisenstraße ist ein touristischer Leitbetrieb der Region“, betont Gabmann. „Dabei ist gerade die Profilierung als Seminarhotel in den letzten Jahren bestens gelungen.

Die SHW Liegenschaftsvermietungs GmbH & Co KG Gesellschaft plant nun einen Zubau mit insgesamt 37 Doppelzimmern und zwei Suiten, die speziell auf die Bedürfnisse der Seminargäste zugeschnitten sind. Dieser neue Trakt mit zwei Unter- und drei Obergeschoßen ist mit dem Neubau aus dem Jahr 2002 räumlich verbunden. Mit diesem Ausbau wird sich die Gesamtkapazität auf 84 Zimmer und 168 Betten erhöhen. Das Bauvorhaben soll noch heuer realisiert werden. Der moderne und erweiterte Betrieb steht somit bereits im Jahr der Landesausstellung 2007 den Gästen zur Verfügung.

Mit dem Ausbauvorhaben wird eine Steigerung der jährlichen Nächtigungszahlen auf rund 17.800 erwartet. „Mit diesem Projekt wird ein Beitrag zur weiteren Verbesserung des Wirtschaftsstandortes Waidhofen an der Ybbs und Umgebung geleistet“, so Gabmann.

Nähere Informationen: ecoplus, Mag. Ursula Grabner, Margarete Pachernig, Öffentlichkeitsarbeit, Telefon 01/513 78 50-24, e-mail u.grabner@ecoplus.at, m.pachernig@ecoplus.at.


Zu diesem Artikel gibt es eine unterstützende Audiodatei. Diese ist zum Download nicht mehr verfügbar. Bitte wenden Sie sich an: presse@noel.gv.at

RÜCKFRAGEHINWEIS

Amt der Niederösterreichischen Landesregierung
Landesamtsdirektion - Pressedienst
E-Mail: presse@noel.gv.at
Tel: 02742/9005-12163
Fax: 02742/9005-13550
Landhausplatz 1
3109 St. Pölten
© 2017 Amt der NÖ Landesregierung