17.03.2006 | 12:20

Gutachten in „Causa Novomatic“ liegt vor

Schneeberger: Novomatic hat auf allen Ebenen Recht bekommen

In einer kurzfristig einberufenen Pressekonferenz in St. Pölten berichtete heute der Klubobmann der ÖVP Niederösterreich, Mag. Klaus Schneeberger, dass nun „das notwendige Gutachten in der Causa Novomatic“ vorliege. Dieses sei von einem unabhängigen Gutachter erstellt worden und bestätige das rechtmäßige Verhalten der in Niederösterreich ansässigen Firma Novomatic.

„Novomatic hat auf allen Ebenen Recht bekommen, es gab keine Manipulation an den Automaten“, hielt Schneeberger fest. Novomatic sei ein international tätiges Unternehmen mit hoher Reputation, das im vergangenen Herbst einen Wirtschafts- Award erhalten habe. In der während der vergangenen Monate geführten Diskussion sei diese Firma in Misskredit gebracht worden. Auch dem Land Niederösterreich bzw. dem Wirtschaftsstandort Niederösterreich sei dadurch Schaden entstanden; das Land sehe nun einem Amtshaftungsanspruch in Höhe von 7 Millionen Euro entgegen, erläuterte Schneeberger.

In spätestens 14 Tagen soll laut Schneeberger ein Gesetz eingebracht werden, bei dem die „Latte der Konzession entsprechend hoch sein muss, damit dem kleinen Glücksspiel in Niederösterreich nicht Tür und Tor geöffnet wird“.

Nähere Informationen: ÖVP NÖ, Mag. Christian Salzmann, Telefon 02742/9005-13546, e-mail christian.salzmann@noel.gv.at.


Zu diesem Artikel gibt es eine unterstützende Audiodatei. Diese ist zum Download nicht mehr verfügbar. Bitte wenden Sie sich an: presse@noel.gv.at

RÜCKFRAGEHINWEIS

Amt der Niederösterreichischen Landesregierung
Landesamtsdirektion - Pressedienst
E-Mail: presse@noel.gv.at
Tel: 02742/9005-12163
Fax: 02742/9005-13550
Landhausplatz 1
3109 St. Pölten
© 2017 Amt der NÖ Landesregierung