17.03.2006 | 11:20

NÖ Plakatwettbewerb in Brüssel

Mikl-Leitner: Die Kreativität unserer Jugend ist europareif

Auf Einladung des Europäischen Komitees für Wirtschaft und Soziales sowie des Komitees der Regionen waren die letztjährigen Siegerinnen des „Bertha von Suttner-Plakatwettbewerbes“ kürzlich zu Gast in Brüssel. Der Anlass dazu war die Neubenennung des Gebäudes der Komitees in „Bertha von Suttner Building“.

Jugend-Landesrätin Mag. Johanna Mikl-Leitner ermöglichte es, dass Sigrid Prenner und Mara Simperler bei einer großen Feierlichkeit in Anwesenheit von EU-Kommissarin Benita Ferrero-Waldner die in Buchform gestaltete Gedenktafel enthüllen konnten. „Es gibt keine besseren Träger der europäischen Idee, als junge Menschen, die ihre Anliegen und Meinungen, aber auch ihr Engagement an oberster Stelle vorbringen. Die Kreativität unserer Jugend ist europareif“, betonte dabei Mikl-Leitner.

Organisiert vom NÖ Landesjugendreferat erlebten die jungen Künstlerinnen, im „Zivilberuf“ Schülerinnen der Modeschule Mödling bzw. des BORG Mistelbach, ein Kulturprogramm und den hautnahen Kontakt zu Entscheidungsträgern der Europäischen Politik. Begleitend zum Festakt in Brüssel sind im „Bertha von Suttner Building“ besonders bemerkenswerte Schülerarbeiten der letzten Jahre bis Ende März als Ausstellung zu sehen.

In Niederösterreich motiviert der „Bertha von Suttner Plakatwettbewerb“ des Landesjugendreferates alljährlich Schülerinnen und Schüler, ihr gestalterisches Können unter Beweis zu stellen. Als Siegerpreis winkt seitens der „Heimatwerbung“ die Präsentation des Siegerentwurfes auf 1.000 Großplakaten in ganz Niederösterreich.


Zu diesem Artikel gibt es eine unterstützende Audiodatei. Diese ist zum Download nicht mehr verfügbar. Bitte wenden Sie sich an: presse@noel.gv.at

RÜCKFRAGEHINWEIS

Amt der Niederösterreichischen Landesregierung
Landesamtsdirektion - Pressedienst
E-Mail: presse@noel.gv.at
Tel: 02742/9005-12163
Fax: 02742/9005-13550
Landhausplatz 1
3109 St. Pölten
© 2017 Amt der NÖ Landesregierung