21.03.2006 | 11:18

Sitzung der NÖ Landesregierung

Die NÖ Landesregierung unter Vorsitz von Landeshauptmann Dr. Erwin Pröll fasste heute u. a. folgende Beschlüsse:

Für die Umsetzung der Maßnahmen zur Unterstützung von Vermarktungsaktivitäten, zur Stärkung des ländlichen Raumes, des Images heimischer Produkte und zur Verbesserung der Konsumentenakzeptanz sowohl im Inland als auch im Ausland wurden Landesmittel in der Höhe von 180.000 Euro bereitgestellt.

Dem Verein EIBE – „Einrichtung für berufliche Entwicklung“ in Waidhofen an der Thaya wurde für das gemeinnützige Beschäftigungsprojekt zur Wiedereingliederung von Langzeitarbeitslosen und/oder schwer vermittelbaren Personen für das Jahr 2006 ein Zuschuss aus der Arbeitnehmerförderung bis zu einer Höhe von 116.377,26 Euro gewährt.

Auch dem Verein Emmausgemeinschaft St. Pölten wurde für das gemeinnützige Beschäftigungsprojekt für das Jahr 2006 ein Zuschuss aus der Arbeitnehmerförderung bis zu 157.679,03 Euro zur Verfügung gestellt.

Weiters erhält der Verein „Jugend ohne Beschäftigung - JOB“ in Waidhofen an der Ybbs für das gemeinnützige Beschäftigungsprojekt für das Jahr 2006 einen Zuschuss aus der Arbeitnehmerförderung bis zu 63.606,09 Euro.

Dem Verein Ökokreis Waldviertel wurden für das gemeinnützige Beschäftigungsprojekt „Naturwerkstatt“ in der Region Zwettl für das Jahr 2006 bis zu 106.604,40 Euro aus Mitteln der Arbeitnehmerförderung gewährt.

Für das gemeinnützige Beschäftigungsprojekt „Landschaftspflege“ des Vereines „Kulturlandschaft Schmidatal“ in Sitzendorf an der Schmida wurde ebenfalls ein Zuschuss aus der Arbeitnehmerförderung bis zu 116.522,67 Euro bewilligt.

Auch dem Verband der Naturparke Österreich wurde für das gemeinnützige Beschäftigungsprojekt „NuP Aktiv – Arbeitsplätze im NÖ Naturparken“ für das Jahr 2006 ein Zuschuss aus der Arbeitnehmerförderung bis zu 55.049,85 Euro zur Verfügung gestellt.

Weiters wurde beschlossen, der gemeinnützigen Sanierungs- und BeschäftigungsgesmbH in St. Pölten für das sozialökonomische Beschäftigungsprojekt für das Jahr 2006 einen Zuschuss aus der Arbeitnehmerförderung bis zu 154.692,25 Euro zu bewilligen.

Einen weiteren Zuschuss aus der Arbeitnehmerförderung erhält der Verein für Wirtschafts- und Beschäftigungsinitiativen – Transjob in Amstetten für das sozialökonomische Beschäftigungsprojekt, und zwar im Ausmaß von bis zu 174.511,80 Euro für das Jahr 2006.

Darüber hinaus erhält der Verein „VISP – Verwertungsinitiative Sperrmüll GmbH“ in Grafenwörth für das gemeinnützige Beschäftigungsprojekt für das Jahr 2006 einen Zuschuss aus der Arbeitnehmerförderung bis zu 84.383,33 Euro.


Zu diesem Artikel gibt es eine unterstützende Audiodatei. Diese ist zum Download nicht mehr verfügbar. Bitte wenden Sie sich an: presse@noel.gv.at

RÜCKFRAGEHINWEIS

Amt der Niederösterreichischen Landesregierung
Landesamtsdirektion - Pressedienst
E-Mail: presse@noel.gv.at
Tel: 02742/9005-12163
Fax: 02742/9005-13550
Landhausplatz 1
3109 St. Pölten
© 2017 Amt der NÖ Landesregierung