07.03.2006 | 10:12

„Land schafft Essen – Essen schafft Landschaft“

Ausstellung zur Globalisierung in der Lebensmittelindustrie

In der NÖ Landes-Landwirtschaftskammer in St. Pölten ist unter dem Titel „Land schafft Essen – Essen schafft Landschaft. Plastik/Meer“ noch bis Dienstag, 14. März, eine Ausstellung zur Globalisierung in der Lebensmittelindustrie zu sehen. Diese Fotoausstellung von Dieter Behr und Lisa Bolyos ist von Montag bis Freitag zwischen 7 und 17 Uhr geöffnet und zeigt die Zusammenhänge der Industrialisierung in der Landwirtschaft auf. Die Schau wurde von der „umweltberatung“ Niederösterreich in Zusammenarbeit mit der NÖ Landes-Landwirtschaftskammer organisiert.

In der südspanischen Provinz Almeria ist eine Fläche von rund 35.000 Hektar von Gewächshäusern bedeckt. Während der Hochsaison im Winter verlassen täglich rund 1.000 Lastwagen dieses Gebiet, um die Waren an die Supermärkte in ganz Europa auszuliefern. Die Nebenwirkungen dieser intensiven Produktion sind die Zerstörung der Umwelt durch den massiven Gebrauch von Agrochemie, der Verbrauch enormer Mengen von Grundwasser, die Erosion der Böden sowie Luftverschmutzung durch lange Transportwege.

Nähere Informationen: „die umweltberatung“ Niederösterreich, Telefon 02742/718 29, www.umweltberatung.at.


Zu diesem Artikel gibt es eine unterstützende Audiodatei. Diese ist zum Download nicht mehr verfügbar. Bitte wenden Sie sich an: presse@noel.gv.at

RÜCKFRAGEHINWEIS

Amt der Niederösterreichischen Landesregierung
Landesamtsdirektion - Pressedienst
E-Mail: presse@noel.gv.at
Tel: 02742/9005-12163
Fax: 02742/9005-13550
Landhausplatz 1
3109 St. Pölten
© 2017 Amt der NÖ Landesregierung