02.03.2006 | 09:37

„SOG.THEATER“: Theater der Erinnerungen und der Generationen

Ab 8. März in mehreren Aufführungen zu sehen

Im Spätwinter und im Frühjahr wird das Wiener Neustädter „SOG.THEATER“ wieder in mehreren Aufführungen zu sehen sein: Im Rahmen der Veranstaltung zum Internationalen Frauentag „Frauen stärken Frauen“ spielt das „SOG.THEATER“ am Mittwoch, 8. März, um 15 Uhr im Bundesoberstufenrealgymnasium in Wiener Neustadt, Herzog Leopold-Straße, bei freiem Eintritt wieder das Theater der Erinnerungen und der Generationen. Die eigene Schulzeit, der erste Kuss, die Partnerschaft, das Kinderkriegen und Älterwerden - all das sind Frauengeschichten, die dabei - selbst erlebt - authentisch erzählt werden.

Am 26. Mai spielt dann das „SOG.THEATER“ um 19.30 Uhr beim „Wiener Neustädter Frühling“ im Wiener Neustädter Stadttheater, wieder Playback-Theater, diesmal zum Thema „Wenn eineR eine Reise tut…“.

Weitere Informationen: „SOG.THEATER“, 2700 Wiener Neustadt, 02622/870 31, e-mail office@sog-theater.at, www.sog-theater.at.


Zu diesem Artikel gibt es eine unterstützende Audiodatei. Diese ist zum Download nicht mehr verfügbar. Bitte wenden Sie sich an: presse@noel.gv.at

RÜCKFRAGEHINWEIS

Amt der Niederösterreichischen Landesregierung
Landesamtsdirektion - Pressedienst
E-Mail: presse@noel.gv.at
Tel: 02742/9005-12163
Fax: 02742/9005-13550
Landhausplatz 1
3109 St. Pölten
© 2017 Amt der NÖ Landesregierung