28.02.2006 | 10:56

10 Jahre „Welcome Ticket“ Niederösterreich

Gabmann: Qualitätsschub für heimischen Tourismus

Das niederösterreichische „Welcome Ticket“ feiert heuer sein zehnjähriges Bestehen. Im Frühjahr 1996 wurden von der Niederösterreich-Werbung die ersten „Welcome Tickets“ aufgelegt, die man damals bei 90 Gastgebern gegen Übernachtung und Frühstück einlösen konnte. Heute akzeptieren bereits 282 Betriebe in 180 niederösterreichischen Orten den Gutschein und ermöglichen es so, Urlaub in ganz Niederösterreich ohne große Vorplanungen und ohne Barmittel zu gestalten.

Auswählen lässt sich der jeweils optimale Gastgeber entweder auf der Homepage www.welcometicket.at, die ab Anfang April alle Unterkünfte mit Foto und Hausbeschreibung online präsentiert, oder im neu gestalteten Katalog, den man beim Erwerb der Gutscheine erhält. Darin sind auch sieben Routenvorschläge durch alle sechs Regionen Niederösterreichs zu finden, die das individuelle Reisen erleichtern.

Erworben werden können die „Welcome Tickets“ in allen Filialen des Verkehrsbüros und RUEFA, bei Intropa, bei ITS Billa Reisen und in allen Partner-Reisebüros von Mondial. Die Tickets kosten 20 Euro, wobei je nach Kategorie der Unterkunft ein oder zwei Tickets eingelöst werden müssen. Jugendliche von drei bis zwölf Jahren zahlen 11 Euro, Kinder bis drei Jahre nächtigen im Zimmer der Eltern gratis. Gültig sind die „Welcome Tickets“ bis 31. März 2008.

Für Landeshauptmannstellvertreter Ernest Gabmann macht das „Welcome Ticket“ den Qualitätsschub der heimischen Beherbergungsbetriebe für die Gäste erlebbar. Als weitere Erfolgsrezepte für den Tourismus nennt er die Attraktivierung des Angebots auf betrieblicher Ebene, Qualitätsverbesserungen der Infrastruktur, wie etwa die weitere Modernisierung von Liften, die Installierung von Beschneiungsanlagen, die zusätzliche Schaffung von Themen- und Erlebnisrouten für Wanderer und Radler, das hochwertige Mountainbike-Angebot sowie den hohen Standard der niederösterreichischen Golfplätze und schließlich innovative „Produkte“ wie den NÖ Weinherbst, die „NÖ-Card“ und die Aktion „Weinstraße Niederösterreich“.

Nähere Informationen: Niederösterreich Werbung, Telefon 01/536 10-6200, www.niederoesterreich.at.


Zu diesem Artikel gibt es eine unterstützende Audiodatei. Diese ist zum Download nicht mehr verfügbar. Bitte wenden Sie sich an: presse@noel.gv.at

RÜCKFRAGEHINWEIS

Amt der Niederösterreichischen Landesregierung
Landesamtsdirektion - Pressedienst
E-Mail: presse@noel.gv.at
Tel: 02742/9005-12163
Fax: 02742/9005-13550
Landhausplatz 1
3109 St. Pölten
© 2017 Amt der NÖ Landesregierung