28.02.2006 | 09:23

Bereits fünfter „Girls’ Day“ in Niederösterreich

Mikl-Leitner: Liefert Bild der vielfältigen Berufsmöglichkeiten

Am Donnerstag, 27. April, wird in Niederösterreich der nunmehr fünfte „Girls’ Day“ begangen. An diesem öffnen wieder zahlreiche niederösterreichische Unternehmen ihre Pforten, um Schülerinnen ihren Betrieb zu zeigen und die Mädchen über die vielfältigen, ihnen offen stehenden Berufsmöglichkeiten zu informieren. Das dementsprechende Wissen wird den Mädchen dabei von Frauen in leitenden Positionen bzw. von Frauen, die in männerdominierten Berufen arbeiten, näher gebracht.

Mädchen, die sich für die Angebote des „Girls’ Day“ interessieren, können sich noch bis Freitag, 17. März, bei der Volkswirtschaftlichen Gesellschaft Niederösterreich unter der Nummer 01/533 08 71-16 bzw. mittels e-mail an hancvencl@vwg.at anmelden. Die Anmeldung kann sowohl für Gruppen als auch für Klassen mit einer Lehrkraft erfolgen.

„Eine gute Ausbildung ist Voraussetzung für Karriere und berufliches Weiterkommen. Mädchen können sich am ‚Girls’ Day’ ein Bild über die Vielfalt an Berufsmöglichkeiten abseits traditioneller Frauendomänen machen, sich über ihre beruflichen Zukunftsaussichten informieren und Berufe kennen lernen, in denen Frauen bislang wenig vertreten waren“, erläutert die für Frauenangelegenheiten zuständige Landesrätin Mag. Johanna Mikl-Leitner die Notwendigkeit zur Abhaltung dieses Tages.

Der „Girls’ Day“ ist eine Initiative des Frauenreferats beim Amt der NÖ Landesregierung, die in Zusammenarbeit mit der Industriellenvereinigung und der Wirtschaftskammer Niederösterreich sowie mit Unterstützung des Arbeitsmarktservices NÖ und des Landesschulrats durchgeführt wird. Die Idee zu einem solchen Angebot stammt ursprünglich aus Amerika, wo es eine entsprechende Initiative namens „Take your daughter to work“ gibt. Seit einigen Jahren werden derartige Veranstaltungen auch in Europa und in ganz Österreich durchgeführt.

Nähere Informationen: Amt der NÖ Landesregierung, Frauenreferat, Maria Rigler, Telefon 02742/9005-13309, e-mail maria.rigler@noel.gv.at.


Zu diesem Artikel gibt es eine unterstützende Audiodatei. Diese ist zum Download nicht mehr verfügbar. Bitte wenden Sie sich an: presse@noel.gv.at

RÜCKFRAGEHINWEIS

Amt der Niederösterreichischen Landesregierung
Landesamtsdirektion - Pressedienst
E-Mail: presse@noel.gv.at
Tel: 02742/9005-12163
Fax: 02742/9005-13550
Landhausplatz 1
3109 St. Pölten
© 2017 Amt der NÖ Landesregierung