24.02.2006 | 10:06

Themenimpuls der NÖ Dorf- und Stadterneuerung

„Verkehr und Mobilität“ in Langenlois

Die Verkehrsproblematik und die Bewältigung der Mobilität im ländlichen Raum stehen im Mittelpunkt des Themenimpulses der NÖ Dorf- und Stadterneuerung zum Thema „Verkehr und Mobilität“. Veranstaltet wird dieser Themenimpuls am 3. März im Vereinssaal in Langenlois. Neben Zielsetzungen des Landes NÖ werden auch bereits erfolgreich umgesetzte Projekte präsentiert, die Vorbildwirkung haben, betont dazu Landesrätin Dr. Petra Bohuslav.

Langenlois war erfolgreiche Modellgemeinde für das Projekt „Verkehrsparen“, bei dem durch bewusstseinsbildende Maßnahmen eine Reduzierung des motorisierten Kfz-Verkehrs um 10 Prozent erreicht werden konnte. Christoph Westhauser vom Amt der NÖ Landesregierung wird über das Projekt „Verkehrsparen“, aber auch über die generellen Zielsetzungen des Landes Niederösterreich zum Thema Verkehr berichten. Ergänzt wird der Themenimpuls durch die Präsentation von vier, bereits erfolgreich umgesetzten Projekten: dem Jugend-Shuttlebus in Harmannsdorf, den Einkaufsfahrten in Stickelberg, dem Orientierungsleitsystem Wolkersdorf sowie dem Fußgängerleitsystem Bad Vöslau.

Weitere Informationen: www.dorf-stadterneuerung.at.


Zu diesem Artikel gibt es eine unterstützende Audiodatei. Diese ist zum Download nicht mehr verfügbar. Bitte wenden Sie sich an: presse@noel.gv.at

RÜCKFRAGEHINWEIS

Amt der Niederösterreichischen Landesregierung
Landesamtsdirektion - Pressedienst
E-Mail: presse@noel.gv.at
Tel: 02742/9005-12163
Fax: 02742/9005-13550
Landhausplatz 1
3109 St. Pölten
© 2017 Amt der NÖ Landesregierung