21.02.2006 | 15:08

Projekt „jugendtheatercompany NÖ“ vorgestellt

Bohuslav: Künstlerisches Potenzial und soziale Kompetenz

In Wien wurde heute in Anwesenheit von Landesrätin Dr. Petra Bohuslav als weiteres Standbein des 2001 von Ricky May gegründeten „European grouptheater“ die „jugendtheatercompany NÖ“ vorgestellt. May, die ihre Theaterlaufbahn als 16-jährige Tänzerin an der Wiener Volksoper begonnen hatte, hat das Projekt ins Leben gerufen, um Kindern und Jugendlichen im Bereich der darstellenden Kunst – anders als im Schul- oder Laientheater – eine professionelle Ausbildung zukommen zu lassen.

Angesichts der weit verbreiteten Flucht der Jugend in Schein- oder Gewaltwelten kämen Initiativen wie der „jugendtheatercompany NÖ“ besondere Bedeutung zu, betonte dabei Bohuslav. In Zeiten, da anderswo Theater geschlossen und Subventionen gekürzt würden, unterstütze das Land dieses Vorhaben, um der Jugendkultur in Niederösterreich neue Impulse zu geben. Neben einer vernünftigen Freizeitgestaltung und der Ausschöpfung des künstlerischen Potenzials erwartet sich Bohuslav durch die Erlernung von Rollenspielen auch eine Stärkung der sozialen Kompetenz.

Die Grundfinanzierung des in engem Kontakt mit dem Landesschulrat und Landesjugendreferat abgewickelten Projekts sichert das Land Niederösterreich. Bis jetzt haben sich rund 100 Mädchen und Buben für die „jugendtheatercompany NÖ“ interessiert, weitere Schauspiel-Auditions-Termine finden Anfang März in St. Pölten, Perchtoldsdorf und Amstetten statt.

Am 24. Juli gelangt auf der Burg Perchtoldsdorf als österreichische Erstaufführung das Jugendstück „Ich knall Euch ab!“ von Felix Huby und Boris Pfeiffer nach dem gleichnamigen Roman von Morton Rhue zur Aufführung. Nach zwei weiteren Aufführungen im Rahmen der Sommerspiele Perchtoldsdorf soll es im Herbst weitere fünf bis sechs Vorstellungen bei einer kleinen Tournee durch Niederösterreich geben.

Nähere Informationen: Bei der „jugendtheatercompany NÖ“ unter 0664/424 64 54, Ricky May, e-mail kontakt@europeangrouptheater.com und www.europeangrouptheater.com.


Zu diesem Artikel gibt es eine unterstützende Audiodatei. Diese ist zum Download nicht mehr verfügbar. Bitte wenden Sie sich an: presse@noel.gv.at

RÜCKFRAGEHINWEIS

Amt der Niederösterreichischen Landesregierung
Landesamtsdirektion - Pressedienst
E-Mail: presse@noel.gv.at
Tel: 02742/9005-12163
Fax: 02742/9005-13550
Landhausplatz 1
3109 St. Pölten
© 2017 Amt der NÖ Landesregierung