21.02.2006 | 11:03

20 Jahre „Freie Bühne Mayer“ in Mödling

Vom Holzpodium im Gastraum zur professionellen Kellerbühne

In Mödling feiert die im über 400 Jahre alten „Mautwirtshaus“ untergebrachte „Freie Bühne Mayer“ heuer ihr 20-jähriges Bestehen. Die allererste Vorstellung am 22. Februar 1986 war eine Musik- und Tanzshow mit dem Titel „Rock Horror & Motorbienen“, war doppelt ausverkauft und zog die Gründung des „Vereins für Kunst & Kommunikation Freie Bühne Mayer“ nach sich. Erster Obmann des Vereins war der bekannte Mödlinger Maler und Mitbegründer der Wiener Schule des Phantastischen Realismus, Prof. Karlheinz Pilcz.

Von den Anfängen auf einem Holzpodium in einem Gastraum des „Mautwirtshauses“ über die Sanierung in den Jahren zwischen 1990 und 1992 bis zur professionellen Kellerbühne verfolgte ihr Gründer, der 2003 verstorbene Gastronom und Künstler Franz Josef Mayer, das Ziel, vor allem jungen Kulturschaffenden eine Plattform zu geben. Dementsprechend haben zahlreiche, heute arrivierte KünstlerInnen in der Bühne Mayer erstmals Bühnenluft geschnuppert, wobei die Liste buchstäblich von A (HC Artmann) bis Z (Helmut Zenker) reicht.

Heute wird die Kleinkunstbühne von Edda Mayer Welley geleitet; auch im Jubiläumsjahr gibt es wöchentliche Vorstellungen aus den Sparten Kleinkunst, Kabarett, Literatur, Musik und Theater. Zudem gibt es heuer auch wieder den Mödlinger „Franz Josef Mayer Gedächtnispreis“ für junge Kulturschaffende bzw. KünstlerInnen am Beginn ihrer Karriere.

Nähere Informationen bei der „Freien Bühne Mayer“ unter 02236/244 81, e-mail mayer.moedling@kabsi.at und www.mautwirtshaus.at.


Zu diesem Artikel gibt es eine unterstützende Audiodatei. Diese ist zum Download nicht mehr verfügbar. Bitte wenden Sie sich an: presse@noel.gv.at

RÜCKFRAGEHINWEIS

Amt der Niederösterreichischen Landesregierung
Landesamtsdirektion - Pressedienst
E-Mail: presse@noel.gv.at
Tel: 02742/9005-12163
Fax: 02742/9005-13550
Landhausplatz 1
3109 St. Pölten
© 2017 Amt der NÖ Landesregierung