15.02.2006 | 13:23

Land fördert Verein „Jugend und Arbeit“ mit über 2 Millionen Euro

Bohuslav: Wollen Arbeit suchenden Jugendlichen helfen

In ihrer dieswöchigen Sitzung hat die NÖ Landregierung auf Antrag von Landesrätin Dr. Petra Bohuslav beschlossen, dem Verein „Jugend und Arbeit“ für das heurige Jahr aus Mitteln des Arbeitnehmerförderungsfonds über zwei Millionen Euro zur Verfügung zu stellen. Mit dem Geld sollen vorübergehende Beschäftigungsmöglichkeiten geschaffen werden, wobei die Hauptzielrichtung der Vereinsarbeit 2006 etwa auf den Projekten „Job 2000“, „Start up“, „NÖ Lehrerbörse“ und „Rebe“ oder auch auf Einzelanstellungen liegt.

„In der niederösterreichischen Arbeitsmarktpolitik liegt der Schwerpunkt heuer bei der Jugendbeschäftigung. Wir wollen speziell Jugendlichen, die ein Problem haben, am ersten Arbeitsmarkt unterzukommen, unter die Arme greifen. Dies soll beispielsweise mit Hilfe des Projekts ‚Start up’, bei dem es 377 Plätze gibt, geschehen. Die Förderung für den Verein ‚Jugend und Arbeit’, die Ausbildung, Qualifizierung oder auch Lohnzuschüsse beinhalten kann, stellt daher eine vernünftige Investition in die Zukunft dar“, so Bohuslav.

Der Verein „Jugend und Arbeit“ besteht seit 1986 und hat das Ziel, Jugendlichen aus Niederösterreich ein Dienstverhältnis zu verschaffen. Bis Ende November 2005 wurde in diesem Rahmen 4.406 Personen ein Arbeitsplatz vermittelt.

Nähere Informationen: Büro LR Bohuslav, Mag. Florian Aigner, Telefon 02742/9005-12199.


Zu diesem Artikel gibt es eine unterstützende Audiodatei. Diese ist zum Download nicht mehr verfügbar. Bitte wenden Sie sich an: presse@noel.gv.at

RÜCKFRAGEHINWEIS

Amt der Niederösterreichischen Landesregierung
Landesamtsdirektion - Pressedienst
E-Mail: presse@noel.gv.at
Tel: 02742/9005-12163
Fax: 02742/9005-13550
Landhausplatz 1
3109 St. Pölten
© 2017 Amt der NÖ Landesregierung