14.02.2006 | 15:28

Jahrestagung der „Plattform Volkskultur Österreich“ in Krems

„Volkskultur mit Wirkung“ als Thema

Kommenden Freitag, 17., und am Samstag, 18. Februar, findet im Haus der Regionen in Krems-Stein die Jahrestagung der „Plattform Volkskultur Österreich“ statt. Das Thema der Tagung, die diesmal von der Volkskultur Niederösterreich veranstaltet wird, lautet „Volkskultur mit Wirkung“. Im Rahmen der Veranstaltung werden VertreterInnen von Bund und Ländern, Medien, Tourismus, Kommunalpolitik sowie Universitätsangehörige aus den Bereichen Pädagogik und Kulturmanagement über Wirkung, Relevanz und Wahrnehmung von Volkskultur diskutieren. Diese Gespräche sollen der Erörterung der Professionalisierung volkskundlicher Arbeit sowie der Serviceleistungen im Bereich Volkskultur dienen. Zudem sollen diesen Diskussionen auch neue Projekte folgen.

Im Rahmen der Tagung werden zunächst Klaus Merkl, Direktor der NÖ Werbung, Dr. Hannes Hirtzberger, Bürgermeister von Spitz an der Donau, sowie ORF-Landesdirektor Norbert Gollinger und NÖN-Chefredakteur Harald Knabl über „Wirkung und Wahrnehmung von Volkskultur“ sprechen. Mit dem Thema „Kulturmanagement – Wissensmanagement – Bildungsmanagement als Basis professioneller Kulturvermittlung“ wird sich Univ.Prof. Dr. Ada Pellert, Vizerektorin der Donau-Universität Krems, auseinandersetzen, während o. Univ.Prof. Erwin Ortner von der Universität für Musik und darstellende Kunst Wien „Vom Wert musischer Bildung“ berichtet. Das Musikprogramm kommt von „stoahoat & bazwoach“.

Die „Plattform Volkskultur Österreich“ wurde im März 2004 mit dem Ziel gegründet, die Kontakte von volkskulturellen Landes- und Dachverbänden sowie von Vertretern der Volkskultur in Bund und Ländern zu intensivieren. Auf diese Weise sollen sowohl regionale als auch internationale und insbesondere grenzüberschreitende europäische Vorhaben besser koordiniert werden können.

Nähere Informationen und Anmeldung: Volkskultur Niederösterreich BetriebsGmbH, Telefon 02275/4660, e-mail office@volkskulturnoe.at, www.volkskulturnoe.at.


Zu diesem Artikel gibt es eine unterstützende Audiodatei. Diese ist zum Download nicht mehr verfügbar. Bitte wenden Sie sich an: presse@noel.gv.at

RÜCKFRAGEHINWEIS

Amt der Niederösterreichischen Landesregierung
Landesamtsdirektion - Pressedienst
E-Mail: presse@noel.gv.at
Tel: 02742/9005-12163
Fax: 02742/9005-13550
Landhausplatz 1
3109 St. Pölten
© 2017 Amt der NÖ Landesregierung