16.02.2006 | 10:20

„Bauen & Energie“-Messe in Wien

Auch Ökobau Cluster Niederösterreich mit Messestand vertreten

Der Ökobau Cluster Niederösterreich (ÖBC) präsentiert vom 23. bis 26. Februar auf der „Bauen & Energie“-Messe im Messezentrum in Wien das ökologische Bauen und Sanieren, das Wohnen im Passivhaus und in schadstofffreien Innenräumen, die Energieeffizienz und eine moderne Haustechnik. Der ÖBC bietet auf seinem Messestand auch Fachgespräche und Beratung durch Experten aus den Bereichen des Niedrigenergie- und des Passivhauses.

Zudem startet der ÖBC gemeinsam mit der ARGE „Erneuerbare Energien Niederösterreich-Wien“ die niederösterreichische Solarkampagne „Lach dir die Sonne an“, die sich mit einer Infoline, mit der Website www.solarenergie-noe.at, mit Informationsmaterial und mit Aktivitäten wie dem „Tag der Sonne“, einem Gemeindewettbewerb und Fachtagungen an Endkonsumenten, Gemeinden und Gewerbetreibende richtet. Ziel ist es, die Vorreiterrolle Niederösterreichs bei der solaren Energienutzung weiter zu stärken.

Mehr als 150 niederösterreichische Installationsbetriebe bieten als Partner dieser Kampagne eine schlüsselfertige Solaranlage an. Bei diesem auf ein Einfamilienhaus abgestimmten Set handelt es sich um eine qualitativ hochwertige Solaranlage, die, von Installateuren montiert, in eine bestehende Heizanlage integriert und in Betrieb genommen wird.

Der ÖBC ist zudem auch Mitveranstalter des Fachkongresses „Häuser der Zukunft – Von der Forschung in die Praxis“, der am 23. und 24. Februar im Rahmen der „Bauen & Energie“-Messe stattfindet.

Derzeit sind rund 100 Unternehmen und Organisationen sowie die IG Passivhaus Ost mit 50 Mitgliedern und „Holz die Sonne ins Haus“ mit 15 Mitgliedern Partner beim Ökobau Cluster Niederösterreich. Seit seinem Start im August 2003 initiierte der ÖBC insgesamt 35 Projekte, darunter mit „SOL4“ das größte Passivbürohaus im Osten Österreichs und mit „LEHM.konkret“ ein Forschungsvorhaben zur Optimierung dieses traditionellen Baustoffs.

Weitere Informationen: Ökobau Cluster Niederösterreich, Dipl.Ing. Gudrun Stöger, Telefon 02742/227 76, 0664/827 20 15, e-mail oekobaucluster@ecoplus.at, www.oekobaucluster.at.


Zu diesem Artikel gibt es eine unterstützende Audiodatei. Diese ist zum Download nicht mehr verfügbar. Bitte wenden Sie sich an: presse@noel.gv.at

RÜCKFRAGEHINWEIS

Amt der Niederösterreichischen Landesregierung
Landesamtsdirektion - Pressedienst
E-Mail: presse@noel.gv.at
Tel: 02742/9005-12163
Fax: 02742/9005-13550
Landhausplatz 1
3109 St. Pölten
© 2017 Amt der NÖ Landesregierung