01.02.2006 | 13:07

LH Pröll: Flughafen-Entscheid bringt enormen Schub für Arbeitsplatz NÖ

Ausbau der NÖ Drehscheibenfunktion in Europa

„Der Erfolg des Flughafens Wien-Schwechat ist ein großer Meilenstein auf dem niederösterreichischen Weg in die Champions-League in Europa“, so kommentierte Landeshauptmann Dr. Erwin Pröll heute den Zuschlag der Flughäfen Pressburg und Kosice an den Flughafen Wien-Schwechat. Ein niederösterreichischer Leitbetrieb hat sich im internationalen Wettbewerb gegen Konkurrenz aus der ganzen Welt durchgesetzt. Die Entscheidung für den Flughafen Wien-Schwechat ist zum einen ein wichtiger strategischer Schritt, mit dem die Drehscheibenfunktion Niederösterreichs im europäischen Flugverkehr ausgebaut werden kann. Zum anderen bedeutet das einen enormen Schub für den Arbeitsplatz Niederösterreich. Schon jetzt sind am Flughafen rund 15.000 Menschen beschäftigt. Durch die neue Perspektive sind in den nächsten fünf Jahren etwa 5.000 neue Arbeitsplätze am Flughafen zu erwarten.

„Die heutige Entscheidung ist ein starkes Signal, wie Niederösterreich die europäische Erweiterung offensiv nutzt und erfolgreich umsetzt“, meinte Pröll, der dem Aufsichtsrat und dem Vorstand des Flughafens für die hervorragende Arbeit dankte.


Zu diesem Artikel gibt es eine unterstützende Audiodatei. Diese ist zum Download nicht mehr verfügbar. Bitte wenden Sie sich an: presse@noel.gv.at

RÜCKFRAGEHINWEIS

Amt der Niederösterreichischen Landesregierung
Landesamtsdirektion - Pressedienst
E-Mail: presse@noel.gv.at
Tel: 02742/9005-12163
Fax: 02742/9005-13550
Landhausplatz 1
3109 St. Pölten
© 2017 Amt der NÖ Landesregierung