18.01.2006 | 09:29

Acht Landesstraßen sowie Abschnitte der A 1 und A 2 gesperrt

Bis zu zehn Zentimeter Neuschnee im Mostviertel

Auf Grund des Schneefalls, der in den vergangenen Stunden in weiten Teilen Niederösterreichs eingesetzt und im Weinviertel für bis zu zwei, im Waldviertel für bis zu fünf und im Mostviertel für bis zu zehn Zentimeter Neuschnee gesorgt hat, sind die Fahrbahnen der Autobahnen, Schnellstraßen und Bundesstraßen heute größtenteils salznass bis matschig. Auf höher gelegenen Bundesstraßen und auf Landesstraßen überwiegen die Schneefahrbahnen. Räum- und Streueinsätze sind im Gange.

Zudem sind heute wieder mehrere Straßen gesperrt: allen voran die A 2, die Südautobahn, die wegen Eisregens, der bereits zu mehreren Unfällen geführt hat, seit 8 Uhr Früh zwischen Wöllersdorf und Leobersdorf bis auf weiteres gesperrt ist. Auch die A 1, die Westautobahn, musste wegen eines Lkw-Unfalls bei Pöchlarn im Bezirk Melk gesperrt werden. Die Dauer der Sperre ist noch unbekannt. Wegen der Gefahr von unter Schneelast umstürzenden Bäumen sind weiters die L 1170 von Wolfsbach bis zur B 30, die L 1186 von der B 30 bis Schirmannsreith, die L 6260 bei Etzelsgraben, die L 7048 von Eisenbergeramt bis Krumau, die L 7050 von Mottingeramt bis Krumau, die L 7051 von Ottenstein bis Krumau, die L 8106 von Ganz bis Echsenbach und die L 92 von Schliefenau bis Krollendorf gesperrt.

Kettenpflicht besteht für Fahrzeuge ab 3,5 Tonnen auf der B 20 über den Annaberg und Josefsberg, der B 21 über das Gscheid, den Ochsattel und den Rohrerberg, der B 23 über den Lahnsattel, der B 71 ab Holzhüttenboden, der B 217 von Mühldorf bis Elsenreith, der L 5217 von Kirchberg an der Pielach bis Lilienfeld, der L 7978 von Maigen bis Purkersdorf und der L 7133 von Maria Laach bis Gut am Steg.

Im Laufe des heutigen Tages wird regional ab und zu noch Schneefall oder Schneeregen bzw. vorübergehend gefrierender Regen erwartet. Allerdings sollten die Wolken mitunter auch kurz auflockern. In der kommenden Nacht ist auch in tieferen Lagen wieder mit etwas Schneefall zu rechnen.

Nähere Informationen: Amt der NÖ Landesregierung, Abteilung Straßenbetrieb, Telefon 02742/9005-60262.


Zu diesem Artikel gibt es eine unterstützende Audiodatei. Diese ist zum Download nicht mehr verfügbar. Bitte wenden Sie sich an: presse@noel.gv.at

RÜCKFRAGEHINWEIS

Amt der Niederösterreichischen Landesregierung
Landesamtsdirektion - Pressedienst
E-Mail: presse@noel.gv.at
Tel: 02742/9005-12163
Fax: 02742/9005-13550
Landhausplatz 1
3109 St. Pölten
© 2017 Amt der NÖ Landesregierung