16.01.2006 | 10:21

Niederösterreichweite Nichtraucheraktion

Gebietskrankenkasse hilft Rauchern erfolgreich beim Abgewöhnen

Seit nunmehr drei Jahren bietet die NÖ Gebietskrankenkasse gemeinsam mit dem NÖ Nikotininstitut für Versicherte der niederösterreichischen Krankenversicherungsträger und für Versicherte der Wiener Gebietskrankenkasse ein kostenloses Raucherentwöhnungsprogramm in vier Beratungsstellen in St. Pölten, Wiener Neustadt, Horn und Korneuburg in der jeweiligen Bezirksstelle an. Wegen des großen Erfolges wird das Programm heuer auf weitere Bezirke ausgedehnt. Auftakt ist am 18. Jänner in Tulln, wo der Informationsabend um 19 Uhr in der Arbeiterkammer, Rudolf Buchinger-Straße 27 – 29, beginnt. Weitere Auftaktveranstaltungen sind in Zwettl (28. Februar), Waidhofen an der Ybbs (20. April) und Hollabrunn (22. Mai) geplant.

Das Programm zur Raucherentwöhnung wurde vom NÖ Nikotininstitut unter der Leitung von Univ.Prof. Dr. Michael Kunze und Univ.Doz. Dr. Ernest Groman entwickelt. In der Regel finden fünf Therapiesitzungen statt, bei denen die Patienten psychologisch und medizinisch betreut werden. Eine eventuelle Unterstützung durch Medikamente und Nikotin-Ersatzpräparate wird abgeklärt. Wenn man die Therapie konsequent mitmacht, liegt die Chance, vom Rauchen loszukommen, bei 80 Prozent. Die Kosten übernimmt die NÖ Gebietskrankenkasse; von den Patienten sind lediglich Nikotin-Ersatzpräparate zu bezahlen. Die Anmeldung zur Rauchertherapie ist bei den Informationsabenden möglich; auch kann man sich telefonisch unter der Nummer 050899/ 6202 bzw. 6216 anmelden.

Nähere Informationen: www.noegkk.at.


Zu diesem Artikel gibt es eine unterstützende Audiodatei. Diese ist zum Download nicht mehr verfügbar. Bitte wenden Sie sich an: presse@noel.gv.at

RÜCKFRAGEHINWEIS

Amt der Niederösterreichischen Landesregierung
Landesamtsdirektion - Pressedienst
E-Mail: presse@noel.gv.at
Tel: 02742/9005-12163
Fax: 02742/9005-13550
Landhausplatz 1
3109 St. Pölten
© 2017 Amt der NÖ Landesregierung