10.01.2006 | 10:37

Saisonstart im Haus der Regionen in Krems-Stein

„Kamingespräch“ mit LR Mikl-Leitner und CD-Präsentation

Das Haus der Regionen in Krems-Stein startet morgen, Mittwoch, 11. Jänner, mit zwei Veranstaltungen in die Saison 2006. An diesem Tag findet zum einen ein weiteres „Kamingespräch“ im Rahmen der gleichnamigen Symposienreihe statt, zum zweiten wird die CD „Islam daham“ präsentiert.

Das erste „Kamingespräch“, das im heurigen Jahr im Haus der Regionen abgehalten wird, trägt den Titel „Volk trifft Nation“ und findet ab 18 Uhr im so genannten Kaminzimmer statt. Als ReferentInnen fungieren diesmal der Vorstand des Instituts für Europäische Ethnologie in Wien, Univ.Prof. Dr. Konrad Köstlin, und die niederösterreichische Landesrätin für Frauenfragen, Familie und Generationen, Mag. Johanna Mikl-Leitner.

Bei den im vergangenen Herbst gestarteten „Kamingesprächen“ handelt es sich um wissenschaftlich ausgerichtete Diskussionsrunden, die sich mit der Pflege von Traditionen und deren Verhältnis zu den Innovationen der Moderne auseinandersetzen. Es geht zum einen darum, eine Sensibilisierung für kulturelle Phänomene zu erreichen, zum anderen soll das Verständnis für die Kultur des jeweils Eigenen und Fremden gefördert werden. Es werden Gemeinsamkeiten und Unterschiede der Alltagskulturen der europäischen Regionen in entspannter Atmosphäre fokussiert und diskutiert. Bisher wurden drei derartige Diskussionsrunden abgehalten.

Die Präsentation der CD „Islam daham“ findet ab 19.30 Uhr im Festsaal des Hauses der Regionen statt. Bei freiem Eintritt stellen die MusikerInnen des Ensembles „BARD.ALLAH“ ihre neue CD mit einem moderierten Konzert vor. Das Ensemble versucht, mit seiner Musik einen Bogen von den Traditionen des „Orients“ zur Kultur des „Okzidents“ zu schlagen. Dabei wird die Musik für Allah/Gott von Musikern aus Österreich, Deutschland und Spanien mit traditionellen Instrumenten auf die Bühne gebracht.

Nähere Informationen: Haus der Regionen – Volkskultur Europa, Telefon 02732/850 15, e-mail office@volkskultureuropa.org.


Zu diesem Artikel gibt es eine unterstützende Audiodatei. Diese ist zum Download nicht mehr verfügbar. Bitte wenden Sie sich an: presse@noel.gv.at

RÜCKFRAGEHINWEIS

Amt der Niederösterreichischen Landesregierung
Landesamtsdirektion - Pressedienst
E-Mail: presse@noel.gv.at
Tel: 02742/9005-12163
Fax: 02742/9005-13550
Landhausplatz 1
3109 St. Pölten
© 2017 Amt der NÖ Landesregierung