09.01.2006 | 11:34

Konzertveranstaltungen in Niederösterreich

Vom Österreich-Debüt von Vladimir Viardo bis zu „Mein Vaterland“

Mit dem Österreich-Debüt von Vladimir Viardo setzen die St. Pöltner Meisterkonzerte am Donnerstag, 12. Jänner, um 19.30 Uhr im Großen Stadtsaal von St. Pölten ihr Programm fort. Der vor allem als Rachmaninoff-Interpret berühmte, in den USA lebende russische Meisterpianist wird bei dem Klavierabend Auszüge aus den Préludes und Konzerten von Sergej Rachmaninoff ebenso zum Besten geben wie Auszüge aus Peter Iljitsch Tschaikowskys „Der Nussknacker" sowie Stücke von Sergej Prokoffiev und Nikolai Medtner. Karten an der Abendkasse und in der Buchhandlung Schubert unter 02742/35 31 89; nähere Informationen bei der Kulturverwaltung St. Pölten unter 02742/333-2601 und e-mail meisterkonzerte@st-poelten.gv.at bzw. bei den Meisterkonzerten St. Pölten unter 01/586 19 00, e-mail meisterkonzerte@musique.at und www.musique.at/meisterkonzerte.

Die Neujahrskonzert-Tournee der NÖ Tonkünstler mit dem bewährten bunten musikalischen Reigen durch die Walzer- und Operettenwelt macht als nächstes in Langenzersdorf, Breitenfurt und Schrems Station. Gespielt wird am Donnerstag, 12. Jänner, um 19.30 Uhr im Festsaal Langenzersdorf (02244/2308-27, e-mail gemeinde@langenzersdorf.gv.at); am Freitag, 13. Jänner, um 19.30 Uhr in der Mehrzweckhalle Breitenfurt (02239/2342-12, e-mail office@gemeinde-breitenfurt.at) sowie am Dienstag, 17. Jänner, um 19 Uhr in der Stadthalle Schrems (02852/525 06-101, e-mail stadtgemeinde@gmuend.at). Nähere Informationen und Karten auch bei den NÖ Tonkünstlern unter 01/586 83 83, e-mail tickets@tonkuenstler.at und www.tonkuenstler.at.

Ein Neujahrskonzert steht auch am Freitag, 13. Jänner, um 19.30 Uhr im Konzerthaus Weinviertel in Ziersdorf auf dem Programm: Das „Allegro Vivo“-Kammerorchester präsentiert diesmal in seiner Konzertreihe „Weinviertler Klangtrauben“ die Rebsorte Riesling; die Musik dazu stammt von Mozart, Dvorak, Schubert, Strauß Vater und Sohn, Lanner und Kreisler. Nähere Informationen und Karten beim Konzerthaus Weinviertel unter 02956/2204-16 und www.konzerthaus-weinviertel.at bzw. www.allegro-vivo.at.

Im Warehouse St. Pölten ist am Freitag, 13. Jänner, die „Urban Art Forms Club-Tour“ mit „Pendulum“, „MC Verse“, „MC Bench”, „Body & Soul”, „Ill.Skillz” und „Aziz” zu Gast. Am Samstag, 14. Jänner, folgt eine weitere Ausgabe von „Boom-A-Rang“ mit Ragga, Reggae und Dancehall. Nähere Informationen und Karten beim Warehouse St. Pölten unter 02742/714 00-630, e-mail info@w-house.at und www.w-house.at.

In der „Kulturmü´µ“ in Hollabrunn spielen Martin und Harald Haslinger, Barbara Hadwiger und Joachim Celoud am Sonntag, 15. Jänner, um 19 Uhr „clari.net.work”. Nähere Informationen und Karten bei der „Kulturmü´µ“ Hollabrunn unter 02952/202 48 oder 0699/11 53 35 56, e-mail mehl@kulturmue.at und www.kulturmue.at.

Schließlich bringt das Tonkünstler-Orchester Niederösterreich unter Libor Pešek am Montag, 16. Jänner, um 19.30 Uhr im Festspielhaus St. Pölten Bedrich Smetanas sechsteiligen symphonischen Zyklus „Mein Vaterland“ zur Aufführung („Vyšehrad“, „Die Moldau“, „Šárka“, „Aus Böhmens Hain und Fluren“, „Tábor“ und „Blaník“). Um 18.30 Uhr gibt es ein Einführungsgespräch mit Otto Brusatti und Mitwirkenden; nähere Informationen und Karten beim Festspielhaus St. Pölten unter 02742/90 80 80-222, e-mail karten@festspielhaus.at und www.festspielhaus.at.


Zu diesem Artikel gibt es eine unterstützende Audiodatei. Diese ist zum Download nicht mehr verfügbar. Bitte wenden Sie sich an: presse@noel.gv.at

RÜCKFRAGEHINWEIS

Amt der Niederösterreichischen Landesregierung
Landesamtsdirektion - Pressedienst
E-Mail: presse@noel.gv.at
Tel: 02742/9005-12163
Fax: 02742/9005-13550
Landhausplatz 1
3109 St. Pölten
© 2017 Amt der NÖ Landesregierung