28.12.2005 | 14:33

1.600 Multimedia-Sets „einfach weg?!“ für NÖ Pflichtschulen

Plank: 58 Prozent der NÖ Abfälle getrennt gesammelt und verwertet

Weil Kinder und Jugendliche die Mülltrenner von morgen sind und damit Zeit sowie Aufwand für Information bzw. Motivation hier besonders gut investiert sind, sind die AbfallberaterInnen der NÖ Abfallverbände seit mehr als zehn Jahren verstärkt in Schulen und Kindergärten präsent, um Schulstunden zu halten, Projekte zu unterstützen und zu betreuen oder an Abfallwirtschaftskonzepten mitzuwirken.

Im heurigen Jahr wurde nun das 1998 erstellte Lehrerhandbuch zur NÖ Abfallwirtschaft komplett neu gestaltet - entstanden ist ein aktuelles, in vielen Gegenständen verwendbares Multimedia-Set namens „einfach weg?!“: Eine DVD mit Motivationsfilm und wissenswerten Informationen zu Mülltrennung, Recycling und Abfallvermeidung sowie eine CD mit Infomaterial für Schulstunden, Projekte und einer kompletten Übersicht zur Abfallsammlung im Land. Ein kleines Computerspiel über die richtige Mülltrennung soll die 9- bis 15-Jährigen – und vielleicht auch manche Lehrkraft – zum Wissenstest einladen.

„Mülltrennen ist heute eine Selbstverständlichkeit, damit es auch so bleibt, brauchen wir eine informierte und motivierte Jugend“, hält dazu Umwelt-Landesrat Dipl.Ing. Josef Plank fest. „58 Prozent der Abfälle werden in Niederösterreich getrennt gesammelt und verwertet. Nur durch die persönliche Bereitschaft, bei der Mülltrennung selbst Hand anzulegen und die eigene, kostbare Zeit dafür zu investieren, kann die getrennte Sammlung von Abfällen funktionieren“, so Plank.

In den letzten Wochen wurde das Multimedia-Set von den NÖ Abfallverbänden an die Schulen verteilt; insgesamt gab es „einfach weg?!“ 1.600 Mal für alle Pflichtschulen im Land. Alfred Weidlich, Präsident des NÖ Abfallwirtschaftsvereines, lädt DirektorInnen und Lehrkräfte ein, die Unterlagen auch intensiv zu nutzen: „Durch die Neuerungen in der Abfallbehandlung und Mülltrennung gibt es nach wie vor viele Anfragen aus Schulen, die das Multimedia-Set beantworten und so eine Hilfe für den praktischen Unterricht sein kann.“

Nähere Informationen bei den NÖ Abfallverbänden und unter www.abfallverband.at.


Zu diesem Artikel gibt es eine unterstützende Audiodatei. Diese ist zum Download nicht mehr verfügbar. Bitte wenden Sie sich an: presse@noel.gv.at

RÜCKFRAGEHINWEIS

Amt der Niederösterreichischen Landesregierung
Landesamtsdirektion - Pressedienst
E-Mail: presse@noel.gv.at
Tel: 02742/9005-12163
Fax: 02742/9005-13550
Landhausplatz 1
3109 St. Pölten
© 2017 Amt der NÖ Landesregierung